Suche

Helene Fischer singt für ihre Eltern

Helene Fischer singt für ihre Eltern © Hartmut Holtmann/Schlager.de

Sie sitzen im Publikum, wenn Helene (32) auf der Bühne steht, nehmen sie in den Arm, wenn der Druck mal wieder zu groß wird, geben ihr Ratschläge, die sie immer weiterbringen. Ohne ihre Eltern Peter (63) und Maria Fischer (57) hätte die Schlager-Königin ihre Träume niemals verwirklichen können. Und jetzt ist es an der Zeit, ihnen all das zurückzugeben – mit einer Liebeserklärung, die rührender nicht sein könnte …

 

Auf ihrem neuen Album hat sie den zwei wichtigsten Menschen in ihrem Leben einen eigenen Song gewidmet. „Du hast mich stark gemacht! Hast mir Kraft gegeben für das Leben. Und war ich einmal schwach, hast du meinen Flügeln Wind gegeben. Ich hab’ meine ersten Lieder vor dir aufgeführt. Wenn mein Herz gebrochen war, hast du es repariert. Für dich werd’ ich immer deine Tochter sein“, lauten die gefühlvollen Zeilen, die Helene für ihre Mutter singt – und ebenso Vater Peter damit meint.

Sie singt für die Menschen, die sie liebt

„Viele Songs erzählen meine Geschichte. Und einige habe ich auch Menschen gewidmet, die mir wichtig sind und die ich liebe“, erklärt Helene. Denn die erfolgsverwöhnte Sängerin weiß ganz genau, wie viel Wahrheit in dem alten chinesischen Sprichwort steckt: „Wenn die Wurzeln tief sind, braucht man den Wind nicht zu fürchten!“

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!