Auch die Schweizer lieben Andreas Gabalier!

Auch die Schweizer lieben Andreas Gabalier! © Irene Lustenberger / Schlager.de

Der VolksRock’n’Roller startete am Wochenende seine Open-Air-Tournee in der Schweiz und spielte zweimal vor ausverkauftem Haus. Wer noch nicht mitgekommen hatte, welcher Star am vergangenen Freitag im Kybunpark in St. Gallen auftreten sollte, erfuhr es spätestens, als er die vielen in Dirndl und Lederhosen gekleideten Fans vor dem Fussballstadion «Holi-oli-oli-oli-o», «Holi-oli-oli-o» singen hörte: Andreas Gabalier. Noch bevor der selbsternannte VolksRock’n’Roller mit seiner Open-Air-Tournee in deutschen Großstädten auftritt, machte er in der Schweiz Halt. Und natürlich spielte er auch hier vor vollem Haus.

Dass Gabalier die Schweizer liebt, hatte er in Interviews schon mehrfach betont. Diese Liebe drückte er mit einem auf dem Oberarm gemalten Schweizer Kreuz aus. Nach den beiden Konzerten postete der Steirer auf seinem Facebook-Profil „Das ist nicht mehr von dieser Welt!!! Ich verneige mich einfach nur mehr vor meiner geliebten Schweiz. Und es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis das Schweizer Kreuz tätowiert ist.“ Zuvor gab er rund zweieinhalb Stunden lang seine Hits zum Besten, begeisterte aber auch mit «Proud Mary» von Tina Turner. Dass viele zum ersten Mal an einem Gabalier-Konzert waren, zeigte sich darin, dass nach dem obligaten «Amoi seg ma uns wieder» geklatscht wurde – für eingefleischte Gabalier-Fans eigentlich ein Tabu.

Auch den Stromausfall in St. Gallen kommentierte Gabalier auf Facebook mit Humor: „Ein Auftakt mit kleinen Ecken und Kanten. Und einem Stromausfall, den wir jetzt dann bald einmal fix ins Programm aufnehmen können.“ Der VolksRock’n’Roller liessß sich aber davon nicht aufhalten und überbrückte wie ein echter Profi. Mit einem Akku-geladenen Mikrofon stimmte er seinen Überhit «Hulapalu» an – dass alle mitsingen konnten – und begann sogar zu rappen. Aber just, als er in Stripper-Manier begann, seine Weste auszuziehen, war die technische Panne behoben und der Ton wieder da…

Die Open-Air-Tournee 2017 von Andreas Gabalier führt am 22. Juni nach Hamburg, am 23. Juni nach Berlin, am 1. Juli nach München, am 19. August nach Kitzbühel, am 25 und 26. August nach Schladming und am 2. September an den Hockenheimring. Ende des nächsten Jahres geht er wieder auf Hallen-Tournee. Die Termine in der Schweiz und Österreich sind bekannt, und Tickets sind bereits erhältlich. Für die Schweizer Fans bietet sich somit Gelegenheit, sich zu überzeugen, ob sich ihr Star das Schweizer Kreuz wirklich tätowiert hat…

Andreas Gabalier - Hit des Jahres

Andreas Gabalier