Was steckt hinter den Absagen für „Das große Schlager-Festival“?

Was steckt hinter den Absagen für „Das große Schlager-Festival“? © Schlager.de / Sandra Ludewig

Es wird wohl das größte Highlight sein, welches die Strand-Arena Timmendorf je zu bieten hatte: Am 24. und 25. August trifft sich die Elite des Schlagers für ein einzigartiges TV-Projekt, das am 26. August im ZDF als „Das große Schlager-Festival“ ausgestrahlt wird (Schlager.de berichtete).

 

Doch wer die Gästeliste aufmerksam verfolgt hat, merkt, dass nun plötzlich einige Künstler nicht mehr mit von der Partie sein werden. Zum einen meldete sich Schlagersternchen Vanessa Mai von dem Pilotprojekt ab. Ein offizielles Statement hierzu gab es bisher leider nicht.

Auch das eigentliche Aushängeschild der Veranstaltung, Schlagerqueen Helene Fischer, wird entgegen der vorherigen Ankündigungen den Timmendorfer Strand nicht in eine „Achterbahn“ verwandeln. Der Grund dafür sind laut Management grobe Änderungen in den Vorbereitungen auf die im September startende Arena-Tournee, „die langfristig nicht vorhersehbar“ gewesen seien.

Diese Stars kommen zum „Schlager-Festival“ nach Timmendorf:

Es drängt sich allerdings die Frage auf, warum es kurzfristig zwei derartige Absagen gab? Helene und auch Vanessa gehören zu den beliebtesten Künstlerinnen des Jahres. Dass beide Stars beim Sommer-Hit-Festival auftreten, wäre daher ein besonderes Highlight.

Eines steht fest: Die Leidtragenden sind die Schlagerfans und Fernsehzuschauer, die ihre Stars sicher gerne und oft auf allen TV-Sendern sehen möchten. Aber es folgt ja noch die eine oder andere Show in 2017, und wir bleiben wie gewohnt am Thema dran.