Suche

Mary Roos von Beisetzung Gunter Gabriels ausgeladen

Mary Roos von Beisetzung Gunter Gabriels ausgeladen © Till Brönner

In letzter Zeit musste Schlager-Deutschland von einigen Größen Abschied nehmen. Allesamt waren Quotenbringer schon seit Hitparaden-Zeiten: Chris Roberts, Andrea Jürgens und er, Country- und Schlagerlegende Gunter Gabriel (Schlager.de berichtete). Am vergangenen Samstag, rund einen Monat nach seinem Tod, fand die Trauerfeier für ihn in der Hamburger Flussschifferkirche statt.

 

120 Gäste, mehr waren es nicht, die an der Zeremonie teilnehmen durften. Zahlreiche Menschen, die bis zum Tod viel mit Gabriel zu tun hatten, mussten jedoch fernbleiben. Eine davon war keine Geringere als Schlagersängerin Mary Roos. Für sie ein mieser Korb, denn was viele noch nicht wussten: Gabriel leitete in frühen Jahren einmal den Fanclub von ihr.

Laut Angaben der „BILD“, erhielt die 68-Jährige die Nachricht, dass die Kapelle vollständig besetzt sei. Roos fand dazu kaum Worte: „Ich bin fassungslos! Dass ich nicht mal einen Stehplatz ganz hinten in der Ecke bekommen habe, macht mich traurig. Ich hätte von Gunter gern Abschied genommen.“

Seine vier Kinder wollten sich zu den Geschehnissen nicht äußern. Roos ist nicht die Einzige, die keinen Platz in der Kapelle bekam. Auch ein befreundeter Schauspieler Gabriels erhielt eine Absage.

Wir von Schlager.de können die Reaktion von Mary Roos durchaus verstehen und glauben, dass die Entscheidung Gunter definitiv nicht gepasst hätte.