Hautkontakt mit den Fans – Anita und Alexandra Hofmann auf Autogrammstundentour!

Hautkontakt mit den Fans – Anita und Alexandra Hofmann auf Autogrammstundentour! © Andreas Breitkopf/ Schlager.de

Am vergangen Samstag machten Anita und Alexandra Hofmann für eine Autogrammstunde Station im Real-Center Amberg. Dort gaben sie den Kunden einen Einblick in die neue CD „Hautkontakt“ und standen anschließend für Autogramme und Fotos zur Verfügung, denn sie waren auf ihrer Alpha-Autogrammstunden-Tour 2017, bei der sie in Amberg einen Zwischenstopp eingelegt hatten.

Nach Veröffentlichung des Neuen Albums „Hautkontakt“ am vergangenen Freitag und Autogrammstunden in Weißenfels-Leissling, Erfurt und Göttingen ging es für die Schwestern weiter von Amberg über Schwabach nach Ansbach. Am Sonntag waren Anita und Alexandra dann zu Gast bei Stefan Mross und der Live-Sendung „Immer wieder sonntags“. Zwei weitere Autogrammstunden in Grimma und Torgau standen auf dem Plan, bevor die CD-Promotion heute bei MDR um 4 weitergeht.

Im Real-Center Amberg sangen die Schwestern drei Lieder aus ihrem Album, welches in drei Versionen erschienen ist: Es gibt einerseits die Standard-Version mit 13 Titeln, dann die Vinyl-Ausgabe (eine Schallplatte und eine CD zusammen), und die Deluxe-Edition (das Album und eine DVD mit dem Besten der „100.000 Volt“ Tour).  Nach den Liedbeiträgen schrieben Anita und Alexandra in einer ersten Runde zunächst Autogramme, gerne auch mit persönlicher Widmung. Jeder Kunde, der eine CD erworben hatte, bekam bei der Autogrammstunde ein Poster (ebenfalls handsigniert mit persönlicher Widmung) dazu.

In einer zweiten Runde hatten die Fans dann die Möglichkeit, ein Erinnerungsfoto mit Anita und Alexandra Hofmann zu machen. Dies wurde sehr gerne angenommen. Ebenso nahmen die Fans den „Hautkontakt“ mit Anita und Alexandra an, der darin bestand, dass beide sich unter die Zuhörer gesellten und mit diesen „Hautkontakt!“ d.h. in Form von Händeschütteln und Umarmungen suchten.

Es war eine sehr gelungene Alpha-Autogrammstunden-Tour, die von Jens Seidler (im Bild mit Anita und Alexandra Hofmann) durch einen passenden Hintergrund und einer guten technischen Ausstattung betreut wurde. Schager.de und alle Fans von Anita und Alexandra Hofmann wünschen den Schwestern für die neue CD alles Gute und weiterhin viel Erfolg.