Suche

Maria Voskania – Backstage bei Carmen-Nebel-Show

Maria Voskania – Backstage bei Carmen-Nebel-Show © Christine Kröning/Schlager.de

Es war das TV-Event am Samstagabend – Showgigantin Carmen Nebel lud zur 74. Ausgabe von „Willkommen bei Carmen Nebel“ in die TUI Arena nach Hannover sowie vor die Bildschirme der Republik. In der dreistündigen Show feierte nicht nur eine handverlesene Auswahl von Schlagerkünstlern das 25. Bühnenjubliäum von Andrea Berg sondern auch internationale Größen, wie Benny Andersson von ABBA oder Stimmenwunder Paul Potts, gaben ihr Können zum Besten.

 

Schlager.de war während der gesamten Show vor Ort und berichtet ab heute in einer Wochenserie über die Begegnungen mit den Künstlern hinter der Bühne. Den Anfang macht Schlagerküken Maria Voskania. Wir trafen sie kurz nach der Generalprobe zu einem Exklusivinterview.

Exklusivinterview mit Maria Voskania

Vor einigen Monaten standst du noch mit Helene Fischer auf der Bühne, dann warst du Finalistin bei Deutschland sucht den Superstar, jetzt dein Baby „Magie“. Was hat dich in deiner bisherigen Karriere am meisten geprägt?

„Ich denke alles, was ich erleben durfte, hat mich irgendwie geprägt. Alles was man erlebt im Leben, macht am Ende die Person aus, die du bist. Sowohl die guten, als auch die schlechten Zeiten. Der Weg hierher war hart und ich weiß das alles hier sehr zu schätzen. Als Backgroundsängerin von Helene habe ich den Schlager für mich entdeckt. Ich bin einfach froh, dass es passiert ist, denn sonst würde ich heute Abend nicht hier stehen!“

Über Deutschland sucht den Superstar streitet sich oft die ganze Nation. Ein Grund dafür ist unter anderem Dieter Bohlen, der mit seinen Sprüchen für Furore sorgt. Wie hast du ihn erlebt und könntest du dir eine Zusammenarbeit mit Dieter vorstellen?

„Ich bin ihm einfach sehr sehr dankbar für seine positive Art mir gegenüber zum Beginn des Castings. Es war auf jeden Fall eine Ehre für mich ihn kennenzulernen. Ich könnte es mir prinzipiell vorstellen, aber momentan bin ich einfach nur glücklich über mein aktuelles Team. Ich liebe es einfach! Ich sag zwar niemals nie, aber momentan bin ich so zufrieden, wie es ist.“

Wie man hört bist du mit deinem Album sehr zufrieden. „Magie“ kommt mit 14 unterschiedlichen Songs daher, doch welcher davon beschreibt dich persönlich am besten?

„Wenn man nur von dem Namen des Titels ausgeht, dann wäre es „Es lebe das Leben“. Der Song passt irgendwie am besten zu mir. Ich finde, man sollte das Leben leben, jeden Moment genießen und immer positiv bleiben.“

Die Antwort auf die letzte Frage unseres exklusiven Backstage-Interviews ist wohl das Rezept, dass Maria zu ihrem derzeitigen Erfolg verhilft. Gemeinsam mit ihren Kollegen Julian David und Jay Khan präsentierte sie einen Ausschnitt aus ihrem Song „Ich seh nur Dich“.

Wir bedanken uns bei Maria ganz herzlich für das kurze Interview hinter den Kulissen. Am Mittwoch dann erwartet uns der zweite Teil unserer Backstageinterviews. Wen wir etwas aus der Reserve locken durften? Es bleibt spannend…