Trotz Trennung – Maite Kelly setzt ein Zeichen für die Liebe

Trotz Trennung – Maite Kelly setzt ein Zeichen für die Liebe © WDR

Es ist die Nachricht, mit der absolut keiner in der Branche gerechnet hätte: Maite Kelly trennt sich nach fast 15 Jahren Ehe vom ihrem Mann Florent Michel Raimond (Schlager.de berichtete). Noch am selben Abend äußerte sich Maite dazu beim „Kölner Treff“ im WDR. Florent saß dabei im Studio direkt hinter ihr.

 

Für Maite soll es das erste und letzte Mal sein, dass sie sich öffentlich zur Trennung äußert: „Wir haben diese Entscheidung bereits im Sommer für uns getroffen und beide viel geweint. Oft lagen wir uns in den Armen und haben geweint und getrauert.“ Konkretere Aussagen, wie etwa einen genauen Grund oder einen eventuellen Dritten, gab es von ihr nicht. Die Beiden spüren nach eigenen Aussagen, dass die Liebe noch immer da ist, jedoch haben sie erkannt, dass als Frau und Mann kein gemeinsamer Weg weitergegangen wird.

Doch wie erklärt man die Trennung dem eigenen Kind? Eine wichtige Angelegenheit, die Maite ganz genau geplant hat: „Wir haben uns eine pädagogische Hilfe genommen. Sie hilft das neue Miteinander zu lernen. Ich kannte das ja bereits von meinem Vater, bin bereits aufgewachsen mit: ‘Heile Welt gibt es nicht‘ – aber eine intakte Familie kann funktionieren.“

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Maite Kelly

Maite Kelly – Sieben Leben für dich [Offizielles Video]
Video abspielen

Das Sorgerecht wollen die Zwei sich teilen, um auch in Zukunft für ihre Töchter da zu sein. Bis die Familie nicht mehr gemeinsam wohnt, vergeht wohl noch etwas Zeit.

„Als Eltern teilen wir immer noch die gleichen Werte. Ich werde auch weiterhin in seiner Firma als Marketing-Chefin arbeiten. Langfristig werden wir uns auch räumlich trennen, doch wir wollen nah beieinander wohnen“, sagte Maite am Abend in der Talkrunde.

Worte, die auf eine eventuelle Wiedervereinigung des einsten Schlager-Traumpaars hindeuten? Es bleibt abzuwarten…

Jimmy Kelly spendet seiner Schwester Trost

© facebook.com/JimmyKellyOfficial

© facebook.com/JimmyKellyOfficial

Vor kurzem veröffentlichte Jimmy Kelly, Maites Bruder, dann auf seinem Facebook folgenden Post:

„Liebe Freunde, ich schließe mich Veronica Ferres an und schenke Maite Kelly, Florent und den Kindern in diesen schwierigen Tagen ein Herz voller Liebe. Schließt Euch doch an, erhebt Eure Hände und schenkt ihnen ein ebensolches Herz in Form eines Fotos anstatt kluger Kommentare. Weiter möchte ich mich nicht zu diesem Thema äußern!“

Wahre Worte, an welche sich unsere gesamte Redaktion herzlichst anschließen kann. Anstatt halbschlauer Kommentare, wie es hätte besser gehen können, ist es doch menschlicher, Maite und ihrer Familie ein Hauch von Verständnis entgegenzubringen. Am Ende ist es eine persönliche Entscheidung, die nichts mit ihrer derzeitigen Karriere im Schlager zu tun hat, denn dort bleibt sie uns erhalten. Genauso, wie wir sie kennen! Alles Gute, liebe Maite!