Die Seer – Sie lieben ihre Heimat

Die Seer – Sie lieben ihre Heimat © Simone Attisani Photography

Sie sind eine der erfolgreichsten Bands aus Österreich und feierten im letzten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum, welches mit der Veröffentlichung der Jubiläums-CD „Duette… bei uns dahoam!“ am 5. November 2016 gekrönt wurde. Mit vielen prominenten Kollegen, unter anderem Florian Silbereisen, Wolfgang Ambros oder Umberto Tozzi, wurden bekannte Seer-Songs in speziellen Versionen mit den Küstler-Kollegen augenommen. In allen Varianten war etwas dabei.

 

Nun, ein Jahr später, wurde das nächste Album der Seer veröffentlicht, die Ihre Titel in Mundart singen mit Themen, die positive Energien verbreiten. Es soll unverwechselbar sein und das Lebensgefühl der Seer widerspiegeln – mit volksmusikalischen Wurzeln und regionalem Bezug. Wen wundert es also, dass das aktuelle Album „Des olls is Hoamat“ (VÖ: 27.10.17) heißt – genauso wie die gleichnamige ausgekoppelte Single.

Und das ist unter anderem Hoamat (Heimat) für die Seer:

  • Hoamat ist da, wo Dein Herz ist – bei den Seern ist es das Salzkammergut in Österreich
  • Hoamat ist da, wenn man weggehen muss wie damals in den Krieg und die Sehnsucht nach der Heimat hat und die Hoffnung auf ein Wiedersehen
  • Hoamat ist da, wo der Hollersaft ist und der Geruch nach Kaiserschmarrn und frischem Heu
  • Hoamat ist da, wo Sänger Fred seinen Bauch nicht einziehen muss (wie er schmunzeln hinzufügt)

Auf dem Album bekommt Ihr noch mehr Einblicke in die Hoamat-Gefühle der Seer. 19 (!) neue Titel erwarten Euch.

Und für alle Fans der Seer ist das legendäre Open Air am Grundlsee natürlich das Highlight – das im Jahr 2018 am 27. und 28. Juli stattfinden wird unter dem Motto „Dahoam auf der Zloam“. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.