Suche

“Musik deckt den Tisch” Part 2 mit Nino de Angelo…

“Musik deckt den Tisch” Part 2 mit Nino de Angelo… © Schlager.de/G&D Breuer-Konze

Eine Benefizveranstaltung der besonderen Art. “Musik deckt den Tisch” geht in die 2. Runde. Die 1. Veranstaltung war schon der volle Erfolg. Dieses Mal waren Michael Fischer, Steffen Jürgens, Pures Glück und Nino de Angelo die Interpreten und boten den Gästen ein tolles Liveprogramm. In ein wundervolles Ambiente des ausverkauften Hauses im Hotel Van der Valk in Gladbeck hatte die Veranstalterin Heike Graf eingeladen. Viele weitere bekannte Gesichter aus der Schlagerbranche u.a. Ben Luca und Ralf Raudi vom Radiosender (Fox4you) nahmen daran teil, Ralf hatte eine weitere Spende mitgebracht.

 

Dies waren die Stars bei der Benefizveranstaltung:

Nino de Angelo

„Jenseits von Eden“ – mit diesem Song verbindet man unweigerlich auch Nino de Angelo. Denn dieser Titel aus der Feder von Drafi Deutscher bescherte de Angelo im Jahr 1983 den wohl größten Hit seiner musikalischen Laufbahn und ist seither absolut nicht mehr wegzudenken aus dem musikalischen Repertoire des beliebten Künstlers. Seit kurzem nun ist auch seine aktuelle Single „Ich will es noch mal spüren / ich will´s noch mal riskieren“ aus dem Album „Mach das nochmal“ am Start. Momentan befindet sich Nino de Angelo auf großer Tournee, die den beliebten Schlagerkünstler quer durch Deutschland und auch nach Österreich führt. Diese Tour ist vor allem als Dankeschön an sein Publikum – an seine Fans – für die Unterstützung und Treue in den letzten Jahren gedacht.

Michael Fischer

Ein Mann, der für die Musik lebt. Michael („Alles dreht“, „Süchtig“) gilt seit Beginn an als Multitalent und Ausnahmekünstler, der nicht nur das Publikum in seinen Bann zieht, sondern auch abseits der Bühne ein Herz für Kollegen und Fans beweist. Sympathisch, menschlich, weltoffen, so beschreiben ihn Kollegen und Fans. Kein typischer Schlagersänger, eher ein Popvirtuose mit internationalem Profil, der sein Publikum vor allem durch die Stimme und seine Performance in den Bann und mediale Aufmerksamkeit auf sich zieht. Als regelmäßiger Gast im ZDF-Fernsehgarten, oder dem RTL-Frühstücksfernsehen lässt er seine Fangemeinde stetig wachsen und begeistert mit seiner Musik. “Irgendwann” ist die Singleauskopplung, mit der er 2015 für Furore sorgte. Mittlerweile hat er sich auch als Songwriter und Produzent einen Namen gemacht.

Steffen Jürgens

Es liegt ihm sehr am Herzen auf der Bühne 100 % Steffen Jürgens („Ich schenk die eine Insel“, „Bella Marie“, Seelenverwandt“, Sag ihr nicht“) zu sein! Eine Berufung für all seine vielen Fans und Freunde und für sich selbst. Echt, herzlich und Publikumsnah, er ist und bleibt der bodenständige Junge von nebenan. Das neue Album „ECHT“ von Steffen Jürgens erregt schon vor offizieller Veröffentlichung hohe Aufmerksamkeit bei den Kritikern. Mehr als jemals zuvor ist es Beweis für hohe Kreativität und Qualität. Gemeinsam mit seinem Produzenten Michael Fischer entstand ein gnadenlos tolles Album im abwechslungsreichen Sound unserer modernen Zeit. Eine hochwertige Pop / Fox / Schlagerproduktion, bei der die markante und tiefgründige Stimme von Steffen Jürgens ganz hervorragend in Szene gesetzt wurde. Was nicht nur in den gefühlvollen Balladen zu hören und zu spüren ist.

Pures Glück

Das dynamische Partnerduo, seit 2010 sind Ralf und Christian als Duo unter dem Namen „Pures Glück“ unterwegs und unterhalten mit ihrer frischen, sympathischen Art ein generationsübergreifendes Publikum und immer zu Späßen aufgelegt. Zahlreiche Songs der beiden erfreuen sich absoluter Beliebtheit, wie u.a. „Norderney“, „Sternenregen“ und viele mehr. Ihr neuester Hit ist seit kurzem auf dem Markt mit dem Titel. E:H:A:D:L (Ein Hoch auf das Leben). Mit diesem unterstreichen die Zwei wieder einmal ihre Vielseitigkeit getreu ihrem Motto „Wir sind ein Party-Pop-Schlagerduo. Alles kann, nichts muss!“ Man sollte sich einfach mal Zeit nehmen, um Familie oder Freunde zu treffen, die man schon seit längerer Zeit nicht mehr gesehen hat. Nach solchen Momenten verspürt man ein inneres Glücksgefühl. Diese schönen Dinge des Lebens sollte man genießen. Aus diesen Erfahrungen wurde ein Song zum Feiern, eben „Ein Hoch auf das Leben!“

Moderiert wurde die Veranstaltung von keinem Geringeren als Carsten Jahns, dem „Macher“ des „Sicherheitstages in Gelsenkirchen“. Mit seinem Wissen, Können, aber seinem Humor an den richtigen Stellen und zum richtigen Zeitpunkt weiß er, durch eine Veranstaltung zu führen. Zudem konnten bei einer Tombola viele Preise, die gestiftet wurden, gewonnen werden und sich die Besucher vor den Auftritten an dem reichhaltigen Bufett erfreuen.

Kulinarisch gestärkt begann der musikalische Teil des Abends mit „Pures Glück“. Sie versetzten die Anwesenden sofort in die richtige Stimmung. Dann erschien Nino de Angelo, der mit seinen altbekannten, aber auch Songs aus seinem aktuellen Album begeisterte. Die Überraschung für Ben Luca war perfekt, als Nino ihn auf die Bühne rief und mit ihm gemeinsam den Song „Ich mach meine Augen zu“, den er einmal mit Chris Norman zusammen gesungen hat, performte. Damit ging der Traum für Ben Luca in Erfüllung, einmal mit seinem größten Idol auf der Bühne gemeinsam singen zu dürfen.

Und die Boyband Zeitflug

Nach Nino de Angelo war die aufstrebende Boyband Zeitflug an der Reihe. Die drei jungen Sänger boten eigene Songs und Coversongs in ihrem Repertoire hat und ihr Können und Talent in einem halbstündigen Auftritt unter Beweis stellen konnten. Im Anschluss an ihren Auftritt, der mit viel Beifall belohnt wurde, zogen das Trio die Gewinnerlose der Tombola. Es gab gesponserte Preise von einem Kinderfahrrad über einen Kaffee Vollautomaten bis hin zu etlichen Gutscheinen für diverse Veranstaltungen.

Danach war der allseits beliebte Steffen Jürgens an der Reihe. Auch er konnte in seiner unnachahmlichen Weise die Anwesenden direkt in seinen Bann ziehen und sang nur eigene Titel, denn das ist eines seiner Markenzeichen. Er ist nach eigener Aussage kein Freund vom „Covern“.

Den Abschluss machte Michael Fischer. Sein gesangliches Können konnte er wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellen. Er hat ein Repertoire, das in der Musikbranche seinesgleichen sucht. Als er das Schlusslied der Veranstaltung und auf vielfachen Wunsch den Song “Totale Finsternis” aus dem Musical “Tanz der Vampire” sang, schien der Applaus am Schluss kein Ende zu nehmen.

Dis in die frühen Morgenstunden ging es weiter mit Musik und Tanz. Ein von Ben Luca selbst gemaltes Bild konnte ersteigert werden und brachte einen Erlös von 330 € zugunsten des Vereines. Heike Graf hat wieder einmal eine Bombenveranstaltung auf die Beine gestellt. Sie ist mit ganzem Herzen dabei, wenn es darum geht, Kinder zu unterstützen. Ihr kann man zur Organisation und zum Ablauf des Events gratulieren. Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnte. Egal, ob Künstler oder Besucher, alle voll des Lobes. Um sich mal einen kleinen Einblick über diese Party verschaffen zu können, darf man sich gerne die Fotos und die kurzen Talks mit Nino de Angelo, Steffen Jürgens, Pures Glück und Michael Fischer anschauen.

Hier die Video-Talks bei “Musik deckt den Tisch”:

Pures Glück mit Schlager.de:

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Pures Glück

Pures Glück im Kurztalk mit Schlager.de am 04.11.2017
Video abspielen

Nino de Angelo mit Schlager.de:

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Nino de Angelo

Nino de Angelo im Kurztalk mit Schlager.de am 04.11.2017
Video abspielen

Steffen Jürgens mit Schlager.de:

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Steffen Jürgens

Steffen Jürgens Kurztalk mit Schlager.de am 04.11.2017
Video abspielen

Michael Fischer mit Schlager.de:

Viele Gäste, die dieses live Event erlebt haben, sicherten sich bereits jetzt die Tickets für das nächste Jahr, denn Heike Graf hat schon die nächste Veranstaltung geplant: Am 17.02.2018 „Comedy trifft Schlager“ im Red Eventcenter in Bottrop mit namhaften Künstlern wie:

„Comedy trifft Schlager“ 2018 in Bottrop

Comidian Markus Krebs und den Schlagergästen Alex Rosenrot, Mitch Keller, Steffen Jürgens, Ben Luca, Markus Schröder, Mario Steffen. Auch hier gehen wieder 20.-€ / Eintrittskarte an den Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V., Duisburg. Tickets zum Preis von 95.- € können bereits jetzt vorbestellt werden. Ein Besuch lohnt sich garantiert. Schlager.de wird diese Veranstaltung wieder begleiten.

Quelle Homepage Immersatt:

Der Immersatt e.V. macht nicht nur auf die mangelnde Chancengleichheit in Duisburg aufmerksam – fast jedes dritte Kind hier lebt mittlerweile in Armut – wir helfen Kindern, Eltern und Schulen direkt und unbürokratisch. Und dieses Engagement verstehen wir als unseren Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft nicht nur für diese Kinder, sondern auch für uns alle. Um die Angebote von Immersatt auf Dauer aufrechtzuerhalten, sind wir jedoch auf die Hilfe von engagierten Partnern angewiesen: Ein Netzwerk aus Spenden und Sponsoren, Fördermitgliedern und Menschen, die haupt- sowie ehrenamtlich ihre Zeit und ihr Können einbringen. Wenn jeder erwachsene Duisburger nur 1 € spendet, wäre die Unterstützung bedürftiger Kinder für ein weiteres Jahr gesichert.