Suche

Diese großartigen Schlagerstars sind viel zu früh gegangen

Diese großartigen Schlagerstars sind viel zu früh gegangen © wikipedia.org/Darius Bialojan/TELAMO/Manfred Bockelmann/facebook.com/franziska.laws/Sven Sindt

Wie nah Leben und Tod beieinander liegen, wird einem erst dann bewusst, wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist. Auch diese Schlagerstars wurden plötzlich aus dem Leben gerissen und hinterlassen bei ihren Familien, Freunden und Fans eine große Lücke. 

Diese Stars sind leider viel zu früh von uns gegangen, sind aber bis heute einfach unvergessen.

Andrea Jürgens – Der frühere Kinderstar

© Darius Bialojan / TELAMO

© Darius Bialojan / TELAMO

Bereits mit zehn Jahren erlangte sie mit einem einzigen Fernsehauftritt eine deutschlandweite Popularität. Damals trat sie am Silvesterabend 1977 in der ARD-Silvestergala von „“Am laufenden Band““ bei Rudi Carell auf. Zuvor hatte Jack White die kleine Andrea entdeckt und für sie das Lied „“Dabei liebe ich euch doch beide““ komponiert. Mit dem von Jon Athan getexteten Song, der sich mit der Scheidungsproblematik aus der Perspektive eines Kindes auseinandersetzt, gelang Andrea Jürgens auf Anhieb der Durchbruch. Zuletzt gehörte sie unbestritten zu den beliebtesten Künstlerinnen, die mit Songs wie „Ein Herz für Kinder“ die Fans begeisterte. Mehr Infos gibt es hier!

Die Künstlerin kam im Juli 2017 mit einem beidseitigen Nierenversagen auf die Intensivstation. Am nächsten Morgen dann die schreckliche Gewissheit.

 


Chris Roberts – Der Künstler mit den großen Hits

© G&D Breuer-Konze / Schlager.de

© G&D Breuer-Konze / Schlager.de

Wir alle kennen und lieben seine Hits. Mit dem Titel „Du kannst nicht immer 17 sein“ ist er in die Musikgeschichte eingegangen: Chris Roberts. Im Juli 2017 wurde bekannt, dass die Schlagerlegende im Alter von 73 Jahren verstorben.

Der Sänger ist in Berlin verstorben. Christian Klusacek, so der bürgerliche Name des Künstlers, hatte in seiner Karriere rund 11 Millionen Schallplatten verkauft und erlangte deutschlandweit Bekanntheit mit seinen Hits wie  „Hab ich Dir heute schon gesagt, dass ich Dich liebe“ und natürlich dem Megahit „Du kannst nicht immer 17 sein“. Mehr Infos zum Tod von Chris Roberts gibt es hier!

Der größte Hit von Chris Roberts!

Udo Jürgens – Der Gentleman des Schlagers

© Manfred Bockelmann

© Manfred Bockelmann

Udo Jürgens wurde am 30. September 1934 in Klagenfurt, Österreich geboren. Sein bürgerlicher Name lautet Udo Jürgen Bockelmann. Schon früh interessierte er sich als Kind für die Musik und setzte sich eigenhändig ans Klavier und brachte sich das Spielen selbst bei. Erst später erhielt er auch Klavierunterricht. Nach der Schulzeit studierte er Musik am „Mozarteum“ in Salzburg und legte somit auch einen Grundstein für seine musikalische Karriere.

Insgesamt komponierte Udo Jürgens in seiner mehr als 50-jährigen Laufbahn über 1000 Lieder und veröffentlichte mehr als 50 Alben. Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört er zweifellos zu den Großen in der Branche.

Im Herbst 2014 ging Udo Jürgens erneut auf Tournee, es sollte seine letzte sein. Bei einem Spaziergang brach der Sänger im Dezember desselben Jahren bewusstlos zusammen und starb kurze Zeit später an Herzversagen. Bis kurz vor seinem Tod stand er noch auf der Bühne und bewies, dass er trotz seiner 80 Jahre immer noch eine echte Rampensau war. Seinen letzten Auftritt hatte er bei keiner geringeren, als bei Helene Fischer.

Gunter Gabriel – Der Haudegen mit dem weichen Kern

© Sven Sindt

© Sven Sindt

So oft ist er vom Leben kräftig durchgeschüttelt worden und es hat ihm nichts anhaben können – nun war es eine simple Steintreppe, die den Countrystar und Songwriter Gunter Gabriel am Abend vor seinem 75. Geburtstag ins Straucheln brachte. Auf einen diagnostizierten dreifachen Bruch des ersten Halswirbels folgten in den vergangenen Tagen drei Operationen in einem Hannoveraner Krankenhaus. Er verstarb am 22. Juni 2017. Mehr Infos zum Tod von Gunter Gabriel gibt es hier!

 

Das ist der größte Hit von Gunter Gabriel:

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Gunter Gabriel

Gunter Gabriel – Hey Boss, ich brauch mehr Geld (ZDF Disco 31.08.1974)
Video abspielen

Daliah Lavi – Die besondere Stimme

© Universal Music

© Universal Music

Die Sängerin und Schauspielerin Daliah Lavi verstarb am 03. Mai 2017. Die beliebte Künstlerin wurde 74 Jahre alt. Laut Medienberichten fühlte sie sich in letzter Zeit zunehmend schwächer, sei allerdings nicht krank gewesen. Berühmt wurde sie mit dem Song “Oh, wann kommst Du”. Zu Lebzeiten sagte sie einmals: „Ich betrachte mein Leben als eine Art Baum mit vielen ineinander verschränkten Ästen und Zweigen. Eine Sache führt zur nächsten, und diese unzähligen Verbindungen und Verstrebungen haben mich an denjenigen Punkt geführt, an dem ich heute stehe. Mein ganzes Leben habe ich eine Verbindung zu einer unsichtbaren Kraft verspürt.”

Andreas Fulterer – Der Sänger mit der berührenden Stimme

© Andrea Ney/Schlager.de

© Andrea Ney/Schlager.de

Der aus Südtirol stammende Schlagersänger Andreas Fulterer starb ebenfalls viel zu früh. Bei ihm wurde Mitte letzten Jahres eine schwere Krebserkrankung diagnostiziert. Bereits wenige Monate später verstarb der erst 55-jährige Sänger. Eine besondere Ehre erteilten ihm die Kastelruther Spatzen. Die Band trug den Schlagersänger zu Grabe. Eine schöne Geste!

Mit seiner Musik bereicherte er seit den 90er-Jahren die Schlagerwelt. Der Südtiroler war ein Vertreter des deutsch-italienischen Popschlagers und für seine mitreißenden und romantischen Songs bekannt. Viel zu früh musste der beliebte Sänger von uns gehen und hinterlässt nicht nur bei seinen Fans, sondern auch in der gesamten Schlagerwelt eine große Lücke. Das ist das Leben des sympathischen Sängers Andreas Fulterer.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andreas Fulterer

Andreas Fulterer – Donna Mia (Offizielles Musikvideo)
Video abspielen

Rex Gildo – Er machte den Schlager berühmt

© wikipedia.org/wiki/Rex_Gildo

© wikipedia.org/wiki/Rex_Gildo

Der deutsche Schlagersänger, Entertainer und Filmschauspieler Rex Gildo wurde als Ludwig Alexander Hirtreiter am 2. Juli 1939 in Straubing bei München geboren. Sowohl um sein Leben als auch um seinen Freitod nach einem Auftritt in einem Möbelhaus am 23. Oktober 1999 ranken sich viele Legenden. Zu den Ungereimtheiten gehört die von ihm behauptete Mitgliedschaft bei den Regensburger Domspatzen. In einer Sendung der Reihe „Legenden“ in der ARD im Jahr 2009 wird diese Aussage von der Autorin Ulrike Bremer widerlegt. Auch seine Ausbildung zum Schauspieler an der Otto-Falckenberg-Schule ist demnach eine Erfindung des Künstlers.

Tatsache ist dagegen, dass Rex Gildo im Laufe seiner Karriere über 25 Millionen Schallplatten verkaufte und in über 30 Spielfilmen mitwirkte. Bis zuletzt blieb das berühmte „”Hossa, Hossa”“ aus seinem Lied „”Fiesta Mexicana”“ das Markenzeichen des Künstlers.

Der Tod von Rex Gildo gilt ebenfalls als sehr tragisch, denn der Sänger nahm sich selbst das Leben. Jahrelang hielt er als gefeierter Schlagerstar seine Homosexualität geheim, schließlich war es zur damaligen Zeit nicht üblich, das Männer in gleichgeschlechtlichen Beziehungen lebten. Seinen Kummer spülte er mit Alkohol und Tabletten weg.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Rex Gildo

Rex Gildo- Fiesta Mexicana (Hossa!)
Video abspielen

Wir und auch viele Schlagerfans hoffen, dass weitere Hiobsbotschaften ausbleiben! Die Kunst hat für dieses Jahr genug großartige Künstler verloren!