Diese großartigen Schlagerstars sind viel zu früh gegangen

Diese großartigen Schlagerstars sind viel zu früh gegangen © wikipedia.org/Darius Bialojan/TELAMO/Manfred Bockelmann/facebook.com/franziska.laws/Sven Sindt

Erst diese Woche mussten die Schlagerfans eine weitere furchtbare Meldung zur Kenntnis nehmen: Franziska Treppe, die Sängerin der Band „Die Himmelsstürmer“ starb im Alter von 30 Jahren. Franziska war sportlich, trieb Leichtathletik und tanzte leidenschaftlich gerne.

Wie nah Leben und Tod beieinander liegen, wird einem erst dann bewusst, wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist. Auch diese Schlagerstars wurden plötzlich aus dem Leben gerissen und hinterlassen bei ihren Familien, Freunden und Fans eine große Lücke. 

Diese Stars sind leider viel zu früh von uns gegangen, sind aber bis heute einfach unvergessen.

Andrea Jürgens – Der frühere Kinderstar

© Darius Bialojan / TELAMO

© Darius Bialojan / TELAMO

Bereits mit zehn Jahren erlangte sie mit einem einzigen Fernsehauftritt eine deutschlandweite Popularität. Damals trat sie am Silvesterabend 1977 in der ARD-Silvestergala von „“Am laufenden Band““ bei Rudi Carell auf. Zuvor hatte Jack White die kleine Andrea entdeckt und für sie das Lied „“Dabei liebe ich euch doch beide““ komponiert. Mit dem von Jon Athan getexteten Song, der sich mit der Scheidungsproblematik aus der Perspektive eines Kindes auseinandersetzt, gelang Andrea Jürgens auf Anhieb der Durchbruch. Zuletzt gehörte sie unbestritten zu den beliebtesten Künstlerinnen, die mit Songs wie „Ein Herz für Kinder“ die Fans begeisterte. Mehr Infos gibt es hier!

Die Künstlerin kam im Juli 2017 mit einem beidseitigen Nierenversagen auf die Intensivstation. Am nächsten Morgen dann die schreckliche Gewissheit.