Suche

Helene Fischer – Immer für eine Schlagzeile gut

Helene Fischer – Immer für eine Schlagzeile gut © Max Morath/Schlager.de

Die Schlagerprinzessin Helene Fischer ist mal wieder in aller Munde! Unsere Redaktion hat darüber nachgedacht, drei Artikel zu verfassen, aber haben uns kurzfristig dazu entschieden, alle Informationen zusammenzufassen!

 

Ging beim Bambi was ins Auge?

Die letzten Live-Konzerte dieses Jahres gab Schlager-Superstar Helene Fischer im Züricher Hallenstadion. Bereits am 29. Oktober 2017 berichtete die Schweizer Zeitung Blick darüber, dass Helenes Auge lädiert wirkte und voller Blut war. Medienberichten zufolge ist die Ader bei den Proben für eine Akrobatik-Einlage beim Song „Herzbeben“ passiert.

Laut Aussage von „Blick“ gab der Arzt aber Entwarnung, es handle sich nur um ein geplatztes Äderchen. Beim Blick auf das Foto Helenes gab der Arzt Andreas Brand per Ferndiagnose bekannt, dass das meist nur eine harmlose Blutung unter der Bindehaut sei. Nur in seltenen Fällen sei Bluthochdruck oder eine Bindehautentzündung ursächlich

Bei ihrer Bambi-Vorstellung gab sich Helene am Donnerstag souverän wie eh und je. Und Blutdruck-Probleme dürften angesichts ihrer sexy Show insbesondere die Herren der Schöpfung bekommen haben. Dennoch war ihr Auge noch immer stark blutunterlaufen, was in sozialen Netzwerken, aber auch auf vielen seriösen Nachrichtenseiten zu Spekulationen führte.

Helene Fischer - Bester weiblicher Schlagerstar

Helene Fischer

Zu versteigern: Helene

Das Auktionsportal „United Charity“ konnte Helene dafür gewinnen, für den guten Zweck (es geht um Kinder) ein „Meet And Greet“ bei ihrer Stadiontournee zu versteigern. Wer mitbieten möchte, kann das hier tun! In einem kleinen Videoclip macht sie dafür sogar Werbung – auch darauf ist ihr Auge lädiert.

Farbenspiel – „Adieu“

In den aktuellen Charts ist Helene immer noch mit drei Wochen vertreten – ihr Weihnachtsalbum hat sich schon wieder auf Platz 30 vorgearbeitet, ihr Best Of ist auch mal wieder platziert – die aktuelle CD einmal mehr Top-10. Dennoch riss eine unfassbare Serie: Helenes Sensations-Album „Farbenspiel“ ist nach 214 Wochen erstmals seit Charts-Einstieg nicht mehr in den Top-100. Auch wenn es nicht unwahrscheinlich ist, dass das Album irgendwann wieder einsteigt, ist das schon etwas historisch – vom 18. Oktober 2013 bis zum 16. November 2017 war das Album nonstop in den Charts – ein einmaliger Rekord für ein „normales“ Produktalbum einer Einzelkünstlerin.