Suche

Ross Antony: Überraschungs-Besuch im Seniorenheim

Ross Antony: Überraschungs-Besuch im Seniorenheim © NP/ dpa / Volkmann

Dieses Jahr ist der Weihnachtsmann früh dran“, lacht Ross Antony (43), als er in das Seniorenzentrum in Siegburg (bei Bonn) schlendert. Voll bepackt mit vielen Geschenktüten überrascht der quirlige Entertainer die Bewohner des Altenheims.

 

„Ich wohne hier in der Nähe und dachte, ich schau mal vorbei, um mit Ihnen allen Advent zu feiern“, erzählt er. Dann hilft Ross, den großen Baum im Foyer mit roten Kugeln und goldenem Lametta zu schmücken.

Alle schunkeln und singen laut mit

© NP/ dpa / Volkmann

© NP/ dpa / Volkmann

Anschließend finden sich die Senioren in der Cafeteria ein, Ross verteilt Tee und Plätzchen. „Selbst gebacken!“, betont er stolz. Die Bewohner schmunzeln, ihnen wird warm ums Herz. „Sonst sehen wir Sie ja nur im Fernsehen“, sagt Hildegard Rosenbusch (79), die seit drei Jahren hier zu Hause ist. „Dass Sie jetzt tatsächlich hier sind, ist unglaublich!“ Als Heimleiterin Ludmila Becker dann Ross’ neue CD „Aber bitte mit Schlager“ auflegt, steigt eine richtige Fete! Zu Hits wie „Michaela“ oder „Schöne Maid“ schunkeln alle und singen laut mit, Ross vorneweg. Was für eine tolle Weihnachts-Party!

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!