Suche

Udo Jürgens: Noch immer kämpfen seine Kinder ums Erbe

Udo Jürgens: Noch immer kämpfen seine Kinder ums Erbe © Dominik Beckmann

Damit hat Udo Jürgens’ Sohn John (53) nicht gerechnet: Drei Jahre nach dem plötzlichen Tod des Vaters († 80) gibt es innerhalb der Erbengemeinschaft immer noch keine Einigung. „Wir sind auf dem Weg der Entwirrungen“, beschreibt der Sohn des großen Entertainers die aktuelle Situation…

 

Doch diesen Weg beschreiten die Erben bereits seit drei Jahren. Oder? „Das stimmt“, gibt er uns gegenüber zu, „ich hoffe, ich werde überhaupt eines Tages mal erben.“

Irgendwann ist kein Geld mehr da …

Denn er kennt das Schicksal des Erbes von Schauspieler Sir Peter Ustinov († 82): Dessen Erben stritten so lange, bis nichts mehr übrig war. Weil die Anwälte so teuer waren. Das soll im Jürgens-Clan nicht passieren. „Wir sind schließlich alle seine Kinder“, meint John diplomatisch. Das Testament seines Vaters – nach Schweizer Erbrecht – soll nicht nur John und Schwester Jenny (50), sondern auch Udos Lebensgefährtin Michaela (47) und die unehelichen Töchter Sonja (51) und Gloria (23) berücksichtigen.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!