Suche

Laura Wilde mit Kollegen auf Tour

Laura Wilde mit Kollegen auf Tour © Christine Kröning/Schlager.de

Auch diesmal waren wir von Schlager.de wieder vor Ort, als die Weihnachts-Gala in Hamburg-Wittenburg gastierte. Im besonderen Ambiente, welches das Alpin Center bot, spielte die Show, wie gewohnt, vor ausverkauftem Haus.

Pascal Krieger, Claudia Jung, Laura Wilde und Jonny Hill verwöhnten das Publikum abermals mit Songs aus Schlagern ihrer Karrieren, sowie besinnlichen Titeln, die einem jeden von ihnen besonders am Herzen liegen.

Wie bereits angekündigt, stand uns dieses Mal Laura Wilde Rede und Antwort auf einige unserer Fragen…

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Laura Wilde

Laura Wilde – Wolkenbruch im 7ten Himmel
Video abspielen

Deine aktuelle Single „Wolkenbruch im 7.ten Himmel“ läuft ja bereits richtig gut an. Kannst Du uns vielleicht schon etwas mehr über das kommende Album verraten?

“Ja klar! Auf meiner Homepage oder auch bei Amazon kann man sich ja schon die Hörproben verinnerlichen. Dann kann ich schon verraten, dass es eine weiße Vinyl geben wird und zudem gibt es, neben der Einzel-CD, auch eine Doppel-CD, auf der wieder etwas Spanisches dabei sein wird. Der Wunsch der Plattenfirma war zudem, dass es eine sehr tanzbare CD wird und diesem Anliegen sind wir natürlich sehr gerne nachgekommen. Aber natürlich gibt es auch wieder Songs, welche von Träumen oder Wünschen handeln. Das ist mir schon sehr wichtig authentisch zu bleiben.”

Welche Botschaft steckt hinter der aktuellen Single?

“Ich werde immer gefragt, ob das mit diesem Liebeskummer bei mir zu tun hatte, aber ehrlich gesagt, hat mir diese Geschichte eine Freundin erzählt. Man muss sich vorstellen, die ganze Zeit im siebten Himmel gewesen zu sein wie vergeben, verheiratet – weißt Du so in der Art, und plötzlich taucht da jemand auf wo Du denkst „ Ach, was soll ich denn jetzt machen?“ Irgendwie muss man ja dann der Sache nachgehen und deshalb ist die Geschichte so cool verpackt worden mit Blitz, Donner und Wolkenbruch. Verstehst Du?”

Aktuell befindest Du Dich mit lieben Kollegen auf Weihnachts-Tour. Wie ist da so für Dich? Was hast Du bislang für Eindrücke gewonnen?

“Das macht mir schon Spaß. Natürlich ist das abhängig vom jeweiligen Publikum, aber eigentlich sind alle immer gut drauf, lassen sich auf uns ein und haben Freude. Was ich persönlich einfach auch sehr gut finde ist, dass wir im ersten Teil einen Showblock abliefern unserer bekanntesten Titel und im zweiten Teil wird es eben besinnlich. Ich bringe zum Beispiel auch meinen „Sternenhimmel“ mit ein. Es gibt mir die Gelegenheit, mich auch einmal von meiner besinnlichen Seite zu zeigen, was im normalen Schlagerblock ja eher nicht so gegeben ist. Und außerdem sind wir einfach eine coole Truppe zusammengesetzt aus mehreren Generationen, sodass für jeden etwas dabei ist.”

Was bedeutet Dir persönlich Weihnachten?

“Ich freue mich immer auf das Zusammensein mit meiner Familie und Freunden. Auch mag ich, dass ich nicht ständig auf die Uhr schauen muss. Jedes Jahr wundere ich mich, dass am 24. schon Heiligabend ist, denn ich bin ein totaler „Auf-den-letzten-Drücker-Geschenke-Einkäufer“, wobei ich dieses materielle Schenken eigentlich nicht mag. Bei mir muss es von Herzen kommen.”

Wie verschickst Du Deine Weihnachtspost: Traditionell per Brief oder elektronisch?

“Da bin ich echt in der elektronischen Fraktion gelandet…”

Wie sehen Deine Wünsche für 2018 aus?

“An erster Stelle steht natürlich, dass mein neues Album den Leuten gefällt, dass viele Menschen zu unserer Autogrammstunden-Tour kommen und klar, dass es mir und meinen Lieben gut geht und das wir zufrieden sein können.”

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dir, liebe Laura, und wünschen Dir und Deiner Familie eine besinnliche Weihnachtszeit.