Patricia Kelly: Ein Priester hat meine Ehe gerettet

Patricia Kelly: Ein Priester hat meine Ehe gerettet © Hartmut Holtmann/Schlager.de

Das Comeback mit der „Kelly Family“ sprengte in diesem Jahr alle Rekorde. Nebenher ist Patricia Kelly (48) auch noch Hausfrau und Mutter. Eine Alleskönnerin? Nun, sie musste in ihrem Leben auch kämpfen. Zum Beispiel um ihre Ehe mit Denis (44), wie sie im Gespräch  erzählt …

 

Seit 16 Jahren sind Sie verheiratet. Erinnern Sie sich an einen Moment, wo Sie am liebsten alles hingeschmissen hätten?
Patricia Kelly: Es gab Momente, wo unsere Ehe massiv getestet worden ist. Zum Beispiel mit schlaflosen Nächten, als ich die Kinder gestillt habe und an meine körperlichen und seelischen Grenzen gestoßen bin. Der Schlafmangel und die ersten Monate der Kinder, die sehr viel Kraft erforderten. …

Was hat Sie gerettet?
Patricia Kelly:In dieser Zeit bin ich einem wichtigen Rat eines engen Freundes, eines Priesters, gefolgt. Er sagte, nehmt euch einen Abend pro Woche und macht etwas zu zweit. Das haben wir über Jahre konsequent gemacht und ich glaube, solche Dinge machen viel aus. Beziehung braucht Romantik und Romantik braucht Platz.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

The Kelly Family

The Kelly Family – Nanana
Video abspielen

Weshalb Romantik?
Patricia Kelly:Romantik ist wichtig, um eine Ehe glücklich zu halten. Es gab Momente der Verzweiflung, aber ich habe nie unsere Beziehung infrage gestellt. Ich liebe meinen Mann über alles und ich bin unendlich dankbar, dass er in mein Leben getreten ist. Das ist das größte Geschenk.

Sie haben zwei Söhne – was ist das Schönste am Muttersein?
Patricia Kelly:Dass man lieben kann und geliebt wird. Es gibt nichts Größeres als die Liebe für den Menschen.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!