Suche

Stefan Mross wieder am Steuer

Stefan Mross wieder am Steuer © facebook.com/mross.stefan

Er zählt zweifelsohne zu den beliebtesten TV-Moderatoren und Musikern, die Schlager-Deutschland zu bieten hat: Stefan Mross. Mit seiner Show “Immer wieder sonntags” begeistert er Alt und Jung vor den Empfangsgeräten. Nun könnte die Justiz ihm einen Strich durch die Rechnung machen…

 

Im vergangenen Jahr soll der gebürtige Chiemgauer im September bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Vietach ohne eine Fahrerlaubnis erwischt worden sein. Das berichtete zumindest die Deggendorfer Zeitung.

Laut Staatsanwaltschaft soll gegen Mross zu diesem Zeitpunkt ein Fahrverbot bestanden haben und der Führerschein würde sich in “amtlicher Verwahrung” befinden. Das heißt schlichtweg, dass der Schein bei der Polizei liegt.

Wie geht es nun weiter?

Nun, zunächst wird die Staatsanwaltschaft im Fall weiter ermitteln. Das Gesetz besagt, dass eine Verkehrsstraftat nicht nur mit einem Bußgeld, sondern auch im schlimmsten Falle mit einer kurzen Freiheitsstrafe geahndet werden könnte.

Egal was nun an der Sache dran ist oder nicht: Wir von Schlager.de drücken Stefan in diesem Moment alle Daumen, damit dieser Fall für ihn gut ausgeht. Er ist sich seiner Schuld sicher bewusst, sollte er einen Delikt begangen haben, aber sind wir mal ehrlich: Solch eine Situation kann jedem passieren und zeigt uns wieder, dass auch Stars nur stinknormale Menschen sind.

Update der Redaktion: Einem heutigen Facebook-Post kann man entnehmen, dass Stefan Auto fährt und sehr wohl im Besitz eines gültigen Führerscheines ist. Informationen, welche die Deggendorfer Zeitung wohl nicht hatte und darauf die Falschmeldung verbreitete. Wir wünschen allzeit gute Fahrt!