Tina York kämpft sich ins Dschungel-Finale

Tina York kämpft sich ins Dschungel-Finale © facebook.com/tina.york.musik

Damit hatte wohl niemand gerechnet, dass Daniele Negroni, Jenny Frankhauser und Tina York im Finale des diesjährigen Dschungelcamps stehen werden! Die Zuschauer hatten gestern Abend überraschenderweise den Bachalorette-Sieger David Friedrich hinausgewählt – sehr zum persönlichen Entsetzen von Tina York.

 

Fast täglich bittet sie darum, sie gehen zu lassen, aber die Zuschauer kennen kein Erbarmen. Auch wenn das Ganze teilweise schon sadistische Züge annimmt. Sie hat das Herz am rechten Fleck, für jeden ein offenes Ohr und ihre teilweise fast naiv wirkende Art kommt einfach an. Tina hat etwas, was anderen fehlt, und ist vor allem authentisch.

“Wir lassen uns die Tina nicht verbieten”

Außerdem genießt sie schon wegen ihres kuriosen Schlafstils (Mund und Augen weit geöffnet) Alleinstellungsmerkmal und sorgt für Situationskomik mit Aussagen wie “Alpakas gehören zu den Schweinen” und dank ihrer ganz speziellen Frisurprobleme. Herrlich!

Deshalb sind wir in Anlehnung an ihren größten Hit der Meinung “Wir lassen uns die Tina nicht verbieten”. Jetzt soll sie auch die Krone des Dschungels erhalten, finden wir!

Das Finale vom DSCHUNGELCAMP 2018 gibt es heute um 22:15 Uhr bei RTL!