Beatrice Egli: Ihr Rendezvous ging voll daneben

Beatrice Egli: Ihr Rendezvous ging voll daneben © Anita Bresser/Universal Music

Als sehr schöne und sehr blonde Frau zieht Beatrice Egli (29) schon in ihrer Heimat, der Schweiz, alle Blicke auf sich. „In Italien falle ich damit aber richtig auf“, lacht sie, als wir sie in Leipzig treffen. Denn bei ihrem letzten Besuch im sonnigen Süden erlebte die Sängerin eine kuriose Geschichte…

 

„Ich war für ein paar Wochen in Palermo, um Italienisch zu lernen.“ Eines Tages lud eine ältere Dame sie zum Essen ein. Was Beatrice – die seit vier Jahren als Single durchs Leben geht – nicht wusste: Die gastfreundliche Dame wollte nicht nur ein gemütliches Abendessen arrangieren – sie wollte die Sängerin mit ihrem Sohn verkuppeln!

Das Date ging daneben

Doch das Rendezvous bei Pasta und Vino ging ziemlich daneben: „Er war ja ganz nett, aber es hat einfach nicht gefunkt. Nichtsdestotrotz hatte ich einen schönen Abend im Kreis seiner Familie.“ Beatrice (neues Album „Wohlfühlgarantie“ ab 16. Februar) wartet also weiterhin auf die grande amore.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!