Suche

Ella Endlich: Vor Dieter Bohlen musste sie in Deckung gehen

Ella Endlich: Vor Dieter Bohlen musste sie in Deckung gehen © Felix Weber

„Dein Talent hat geglänzt, leider durch Abwesenheit!“ Wenn „Deutschland sucht den Superstar“-Urgestein Dieter Bohlen (64) in der Castingshow seine Meinung äußert, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Auch Sängerin Ella Endlich (33), die in dieser Staffel zum ersten Mal in der „DSDS“-Jury sitzt, musste das schon am eigenen Leib erfahren.

 

© MG RTL D / Stefan Gregorowius

© MG RTL D / Stefan Gregorowius

Zu Beginn der Staffel, die immer samstags um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen ist, musste sie vor dem Musikproduzenten sogar in Deckung gehen. „Man weiß ja, dass Dieter den ein oder anderen fiesen Spruch macht. Ich habe mich ziemlich früh positioniert. Das ist die einzige Art und Weise, respektiert zu werden. Ich bin ja nicht irgendeine Schlager-Trine“, erzählt sie.

„Aber alles, was ich sage, ist auch fundiert!“

„Ich bin schließlich meinen Weg gegangen und alles, was ich sage, ist auch fundiert! Ich habe mich emotional total auf ,Deutschland sucht den Superstar‘ eingelassen, bei manchen Kandidaten geht mir das Herz auf“, verrät sie. Wäre Ella eigentlich früher selbst gerne mal zu einer Castingshow gegangen? „Ich glaube, es wäre keine Option gewesen – ich habe ja schon mit 14 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieben.“

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
Schlager.de auf Instagram