Suche

Sunrise lassen Andreas Fulterer hochleben

Sunrise lassen Andreas Fulterer hochleben © Susanne Kromm

Das vergangene Wochenende stand für Sunrise ganz im Zeichen ihrer Fans, denn von Freitag bis Sonntag fand ein „Sunrise Fan-Wochenende“ im Hotel Sonnenhof in Kleinaspach in der Nähe von Stuttgart statt und die Fans durften Arno Adler und Florian Wieser an diesen Tagen hautnah erleben.

 

An die hundert Fans fanden den Weg in den Sonnenhof, um das Wochenende dort gemeinsam mit ihren Lieblingen zu verbringen – ohne die Fans und Gernhörer ihrer Musik, die am Freitag und Samstag zu den Live-Auftritten noch hinzugekommen sind, um für ordentlich Stimmung zu sorgen.

Alle Single-Auskopplungen aus ihrem im November 2016 erschienenen und von Erfolgsproduzent Stefan Pössnicker produzierten Album „Irgendwann vielleicht“ schafften es auf die vordersten Plätze in den Hitparaden – und der Fan-Kreis wächst! Und Sunrise sorgten dafür, dass die Fans den Weg nach Kleinaspach nicht bereuten. Begeisterte und glückliche Gesichter verließen am Sonntag das Hotel.

Die Fans ergreifen Initiative

Zum Programm der beiden Südtiroler Musiker gehören auch Titel aus der Heimat – unter anderem „Die Rose von Südtirol“ und „Donna Blue“. Und zur „Donna Blue“ haben sich die weiblichen Sunrise-Fans etwas Besonderes einfallen lassen, denn sie tragen zu diesem Titel mittlerweile grundsätzlich rote Schuhe – passend zum Refrain „… zieh Deine Jeans an und Deine roten Schuh…“

Und im Gedenken an Andreas Fulterer, der den Titel bekannt gemacht hat und am 27. Februar seinen Geburtstag feiert, haben Sunrise am Freitag auf ihren leider zu früh verstorbenen Musikkollegen aus roten Schuhen angestoßen und ließen ihn hochleben! Eine tolle und rührende Geste, bevor im Anschluss „Donna Blue“ zu hören war – lautstark begleitet von Fans und Gästen.

Schlager.de auf Instagram