Suche

Bahnte Mitch Keller den Weg zu Helene Fischers Megahit?

Bahnte Mitch Keller den Weg zu Helene Fischers Megahit? © Daniela Schweizer/Schlager.de

Er ist eine feste Größe in der Schlagerbranche – Mitch Keller. In einem Radio-Interview kam nun zu Tage, dass er den Weg für Helene Fischers Megahit „Atemlos durch die Nacht“ gebahnt haben soll.

 

Mitch Keller singt („Dann bin ich eben verrückt“), er produziert für Stars wie Beatrice Egli und Matthias Reim, er ist Backgroundsänger bei Konzerten von Matthias Reim, aber auch Chorsänger bei CD-Aufnahmen, wie bei Tanja Lasch zum Beispiel. Auch als Synchronsprecher ist er tätig. Ein echtes Multitalent.

“Call my Name, I’ll be there” – “Atemlos”

Kristina Bach hatte ihm eine sogenannte „Bimmel-Version“ (eine einfache Piano-Version) geschickt, zu der er den Text verfassen sollte. Damals noch in Englisch. Bei ihm hieß die mittlerweile deutschlandweit bekannte Refrainzeile „Atemlos durch die Nacht“ noch „Call my Name, I‘ll be there“. Der sympathisch, bodenständige Sänger hörte es dann irgendwann in der „Atemlos“-Version im Radio und wusste sofort, um welches Lied es sich dabei handelte. Tja, so schließt sich mal wieder der Kreis um einen Erfolgshit.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer | Atemlos durch die Nacht
Video abspielen

Mitch Keller selbst wird dieses Jahr auch ein neues Album auf den Markt bringen, auf das sich sein mittlerweile großer Fankreis schon sehr freut.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Mitch Keller

Mitch Keller – Dann bin ich eben verrückt (ZDF-Fernsehgarten 21.05.2017)
Video abspielen

 

Schlager.de auf Instagram