Suche

“Arrivederci Claire” – Andy Borg singt nicht im Nachtclub

“Arrivederci Claire” – Andy Borg singt nicht im Nachtclub

„Das ist mir zu gefährlich“, dachte sich wohl der Publikumsliebling der deutschen Schlagers, als er erfuhr, dass er anlässlich einer Konzertnacht am 20. März im Kölner Nachtclub „Pascha“ gebucht wurde.

 

Als das erste seiner Art in Europa bietet das Hochhausetablissement im Stadtteil Neuehrenfeld Dienste der besonderen Art an. Hier sollte der erfolgreiche Schlagerstar und einstige Moderator des zünftigen Musikantenstadls „Adios Amor“ und andere seiner berühmten Titel zum Besten geben. Dass das Großbordell vom Nachtclub räumlich abgetrennt ist, spielt hierbei keine Rolle. „Natürlich trete ich nicht in einem Bordell auf“, verkündete Andy Borg, der sich zurzeit mit seiner Ehefrau Birgit im Auslandsurlaub befindet, die Tage auf seiner Facebookseite.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andy Borg

Andy Borg – Adios Amor (Offizielles Musikvideo)
Video abspielen

„Wir hätten uns wirklich sehr gefreut, Andy Borg bei der Konzertnacht in Köln begrüßen zu dürfen“, erklärt Harald Müller vom Pascha Nightclub, der sich bemüht hatte, den Auftritt mit Andy Borg zu organisieren, und ergänzt: „Aber nach den nicht der Realität entsprechenden Attacken in der Presse sind wir mit Andy Borg übereingekommen, dass er nicht bei uns auftritt“. „Zugegebener Maßen kreative, aber halt nicht den Tatsachen entsprechende, nach Aufmerksamkeit heischende Headlines wie ‘Karriere verpufft’ hat ein so sympathischer Star wie Andy Borg einfach nicht verdient. Deswegen sind wir mit ihm übereingekommen, dass wir Vertrag Vertrag sein lassen und schweren Herzens bei der Konzertnacht auf ihn verzichten“, erläutert Müller in seinem Statement auf der Facebookseite des Großclubs.

Konzertnacht wird jedoch nicht abgesagt

Auf deutschsprachige Musik verzichten müssen die Gäste des Clubs allerdings nicht, denn die Pascha Konzertnacht findet wie geplant am 20. März u. a.  mit Nino de Angelo statt.