Riesenandrang am Ostermontag mit Maria Voskania, Julia Bender…

Riesenandrang am Ostermontag mit Maria Voskania, Julia Bender… © Torsten Sobke/ Schlager.de

Was macht man in Lünen bei Dortmund am Ostermontag? Wohin geht man?  Zu den Verwandten oder lieber nach Stolzenhoff zum Tag der offenen Tür. Auch in diesem Jahr zog es wieder Tausende dorthin.

 

Die Firma Stolzenhoff ist eigentlich ein Catering-Unternehmen, das Große Events (wie auch unsere Schlager.de-Partynacht des Jahres am 15.9.2018 in Rheinberg) mit leckeren Speisen versorgt oder gar ganze Hochzeiten von der Lokation bis zur Tischgestaltung, Buffet bis hin zum mehrgängigen Menü betreut.

Einmal im Jahr ist aber Tag der offenen Tür in Lünen, und da heißt es, ein Event für die ganze Familie. Für jeden ist etwas dabei, für die kleinen gibt es verschiedene Attraktionen wie z.B. eine aufblasbare Kletter- und Rutschbahn. Zu Essen gibt natürlich reichlich von der Currywurst bis hin zum gegrilltem Ochsen. In einem rissigen Zelt gibt es reichlich fürs Schlagerherz. Stolzenhoff präsentiert hier jedes Jahr eine Auswahl von Stars der Schlagerzene.

Das Opening machte in diesem Jahr Julia Bender

Mittlerweile kann die 1993 geborene Lünenerin einige Erfolge vorweisen. 10 Songs hat die Sängerin veröffentlicht und Titel wie „Herzklopfengefühl“ und „Millionenmal“, die Domic Vogt mit ihr produzierte, konnten sich langfristig in den Offiziellen Party- und Schlagercharts und vielen weiteren DJ-Charts platzieren. Ebenso die Single „Luftbahnen“ die sich in den Top 30 der Offiziellen Party- und Schlagercharts platzierte.
Auch der aktuelle Titel „Du und ich (wir greifen die Nacht an)“ hat das Potential zu einem Dauerbrenner in den Diskotheken. Kein Geringerer als Erfolgs-Komponist Tom Marquart schreib Julia Bender diesen Song direkt auf den Leib. Der Song ist genau wie man sich einen Popschlager wünscht – tanzbar, innovativ und dabei voller Gefühl.

Maria Voskania – Ein Wirbelsturm auf der Bühne

Bereits im frühen Alter von zehn Jahren war sich Maria Voskania ziemlich sicher, irgendwann als Sängerin auf der großen Bühne zu stehen. Statt sich in den Schulferien wie ihre Freundinnen tagsüber in der Sonne am Badesee zu amüsieren, verbrachte sie stundenlang mit Gesangsübungen in ihrem Kinderzimmer und später im kleinen Homestudio ihres Vaters, mit dem sie ihre ersten eigenen Songs komponierte. Nachdem sie in der Big-Band ihrer Schule erste musikalische Erfahrungen gesammelt hatte, trat sie schließlich 2007 beim armenischen Vorentscheid des Eurovision Song Contests auf, bei dem sie einen sensationellen 2. Platz belegte. Über Umwege gelangte ihre Demo-CD zwei Jahre später in die Hände von keiner Geringeren, als Schlager-Ikone Helene Fischer, die zu diesem Zeitpunkt eine neue Band suchte – Maria Voskania wurde prompt als Backgroundsängerin engagiert! Sechs Jahre lang war die 29-Jährige in ihrem Ensemble bei Tourneen, Shows und TV-Auftritten zu hören und veröffentlichte 2014 ihr erstes eigenes Schlageralbum, mit dem sie in der Folgezeit nebenbei als Solokünstlerin auftrat. Mit Ihrem zweiten Album „Magie“ ist die Zeit nun reif für Maria Voskania, den Schritt nach ganz vorne, ins ganz große Rampenlicht zu machen!

„The Rebell Tell Schlagerbilly“

Mit der Band „The Rebell Tell Schlagerbilly“ wurde dem Publikum etwas ganz neues in der Schlagerzene präsentiert. Die Band macht das, was bisher unmöglich erschien: Sie vereint die Schlager-und Rock’n-Roll-Welt auf eine ganz selbstbewusste und erfrischend verrückten Art und Weise. Die vier Musiker verpassen Songs von Andrea Berg, Udo Jürgens, Sportfreunde Stiller und den Toten Hosen einen kompletten Neuanstrich mit einer Leichtigkeit, die ebenso kuttenbewehrte harte Kerle, wie auch Fans der sanften Töne mitreißt. Wenn die vier auf der Bühne ihre Schlagerbilly zelebrieren, kommen nicht nur eingerostete Tanzbeine wieder in Bewegung, sondern auch verstummte Kehlen macht das Mitsingen wieder Spaß. Eine Show, die ihresgleichen sucht.

Mallorca-Feeling mit Isi Glück

Isi Glück, die seit 2017 auf Mallorca auftritt und direkt mit ihrem Titel „Hände hoch Malle“ einen neuen Kultsong landete, brachte so manches Männerherz zum Schmelzen. Mit Titeln wie „13 Tage“, „Ein kleines bisschen küssen“ und „Der kleine Haifisch“ brachte sie Mallorcafeeling in das rissige Zelt.

Ein “Tornado” fegt mit Jörg Bausch durch das Zelt

Jörg Bausch, ein Garant für guten Popschlager heizte der Menge im Zelt noch mal so richtig ein. Ob mit „Dieser Flug“ oder „Wie ein Wolf in der Nacht“ er fegt wie ein „Tornado“ über seine Fans hinweg, für die es jedes Mal „Großes Kino“ ist. Mit 8 Studioalbem und über 200 selbstgeschriebenen Songs und sensationellen Konzerten, sei es in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen oder im extravaganten Starlight-Express-Theater in Bochum, er ist der Pop-Schlager-König.

Anna Maria Zimmermannbrachte das Zelt zum Kochen

Erst am 15.12.2017 brachte sie ihren Sohn Matti zur Welt und nahm sich eine kleine Auszeit. Jetzt ist Sie wieder da und Ihr für Frühsommer 2018 geplantes Album „Sorgenfrei“ wird von Dieter Bohlen produziert. Als erste Single-Auskopplung erschien am 16. März 2018 „Scheiß egal“!