Suche

Der Schlager.de-Wochenrückblick: Die Woche der Preise

Der Schlager.de-Wochenrückblick: Die Woche der Preise

Auch in der Woche des ECHOs gab es wieder einige News in der Welt der Schlagerstars…

 

Schlager-Echo 2018 für Helene Fischer

Auch 2018 erntete Helene Fischer wieder einen Echo als beste Schlagerinterpretin. Das ist zwar sonnenklar verdient, weil ihr Album „Helene Fischer“ sicher das mit weitem Abstand meistverkaufte des vergangenen Jahres war – aber das Kriterium hat man bei den Echoregeln ja seit einiger Zeit ausgehebelt. Das Album „Helene Fischer“ war laut Jahresbericht des BVMI (Bundesverband Musikindustrie) das erfolgreichste Album 2017. Dieser Bericht wurde genau am Tag der Verleihung des Echos veröffentlicht – dort ist glasklar „Helene Fischer“ als Album des Jahres kommuniziert. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.. – dass die Echo-Macher dennoch wieder mal einen Helene-Echo nicht verhindern können, zeigt, wie gigantisch Helenes Erfolg einzuordnen ist. Da kann man wirklich nur herzlich gratulieren.

Helene Fischer – LEA-Award für Arena-Tour – passend dazu erscheint Live-CD

Und noch ne Helene-News: Helene Fischer ist und bleibt die Schlagersängerin der Superlative. Nach 2011 und 2016 wurde ihr zum dritten Mal der bedeutende Liveentertainmentpreis überreicht. Mit über 700.000 Zuschauern bei bislang 63 Konzerten sprengte Helene einmal mehr sämtliche bislang im Schlagersegment gekannten Dimensionen. Wer nicht live dabei sein konnte, hat die Chance, sich die Show am 28. April im ZDF anzusehen. Ein Tag zuvor erscheint ein Konzertmitschnitt „Helene Fischer – Live – Die Arena Tournee“ auf CD, DVD und BluRay – unter anderem auch als Fan Edition.

Mary Roos – LEA-Award und Tournee ab Ende 2018

Für Mary Roos „läuft“ es momentan. Ihre seit über drei Jahren laufende Tour „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ wurde mit dem angesehenen LEA-Award als „Show des Jahres“ ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem kongenialen Partner Wolfgang Trepper zieht Mary den Schlager (und damit sich selbst) durch den Kakao. Ab dem 24. April wird Mary Teilnehmerin des anerkannten VOX-Formats „Sing meinen Song“ sein. Und zur großen Freude ihrer Fans hat Mary Roos angekündigt, Ende 2018 und im Frühjahr 2019 erstmals nach längerer Zeit wieder auf große Solo-Tour gehen zu wollen.

Neon – Fulminante CD-Release-Party für ihr zweites Album in Essen

Die Fangemeinde des sympathischen Duos Neon aus dem Ruhrgebiet wächst stetig. Davon konnte man sich bei der Party zur Veröffentlichung des zweiten Albums von Andi und Tom überzeugen – über 500 Fans ließen sich nicht nehmen, ihre Lieblinge zu feiern, die bei einer atemberaubenden Show ihre ganze Vielfalt präsentierten. Prominente Gäste wie Anna-Carina Woitschack und Tanja Lasch unterstützten das Duo dabei.

Metallica spielen auf Tour „Marmor, Stein und Eisen bricht“

Metal und Schlager – das scheint ganz gut zusammenzupassen. Nachdem J. B. O. in der vergangenen Woche mit einem tollen Coveralbum auf sich aufmerksam machten, setzt die weltweit erfolgreiche Metalband Metallica noch einen drauf. Bei ihrem Konzert am 7. April in Stuttgart (im Rahmen ihrer „World Wired“ Tour) spielten die Jungs doch tatsächlich den Drafi-Deutscher-Klassiker „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Interessant ist, dass das Stuttgarter Publikum lautstark mitsang. Vielleicht sollte man mal über eine Crossover-Veranstaltung von Metal- und Schlageracts nachdenken?

Andreas Gabalier: Videodreh in Vorbereitung für neues Album

Mit seiner aktuellen Single, dem Lummerlandlied, sorgte Andreas Gabalier für kontroverse Reaktionen. Viele Fans des traditionsreichen Liedes können nicht verstehen, warum er den Song harmonisch und melodisch stark verändert hat und sind der Meinung, dass das traditionsreiche Lied damit etwas entstellt wurde. Der Titel war aber ohnehin wohl nur dazu gedacht, die Wartezeit zum nächsten, im Herbst erscheinenden Album zu verkürzen. Bereits am 16. April wird ein neues Gabalier-Video in Berlin gedreht. Der Clou: Fans, die an dem Tag in Berlin sind, können im Video mitwirken, wobei ein rockiges Outfit im Stile der 90er Jahre gern gesehen ist. Es ist anzunehmen, dass der neue Song dann auch bei Andreas Gabaliers Herbst-Tournee live präsentiert werden wird.

Roland Kaiser: Fanbefragung zur Sommer-Tour und 70 Mio. Klicks

Interaktivität ist momentan offensichtlich Trumpf in der Schlagerszene. Auch Roland Kaiser fordert seine Fans zum Mitmachen auf, indem er bei Facebook nachfragt, welche Titel die Freunde seiner Musik sich wünschen. Neben den „üblichen Verdächtigen“ gibt es da spannende Songvorschläge, die wohl nur Insidern bekannt ist. Titel wie „Ich verschlafe jeden Montag“, „Nie mehr Whisky“ und „Hallo, mein Freund“ (Hommage an einen Teddybären) sind wohl eher Insidern bekannt, klingen aber vielversprechend. Ein Titel wird bei der bevorstehenden Open-Air-Tour nicht fehlen: Der Superhit „Warum hast du nicht nein gesagt“ wurde inzwischen unglaubliche 70 Mio. Mal bei YouTube angeklickt.

Verwirrung um Dschinghis-Khan-Comeback

Nachdem man längere Zeit nicht mehr viel von der Gruppe Dschinghis Khan gehört hat, überschlagen sich nun die Ereignisse, was vielleicht auch an der bevorstehenden Fußball-WM geschuldet sein knnte, die in Russland stattfindet, wo Dschinghis Khan sehr viele Fans haben. Der Erfinder, langjährige Produzent und Komponist Dschinghis Khans, Ralph Siegel, verkündete, dass die Gruppe auf seinem Label Jupiter Records blad neue Songs veröffentlichen werde. Von den Gründungsmitgliedern ist noch Henriette Strobel und Edina Pop dabei. Pikant ist, dass kurz darauf auch das Gründungsmitglied Wolfgang Heichel seinerseits unter dem Namen Dschinghis Khan mit anderen Mitstreitern eine neue Single veröffentlicht hat: „We Love Football“. Es bleibt spannend, ob anno 2018 tatsächlich gleich zwei Formationen des Namens „Dschinghis Khan“ an den Start gehen können..

Neue Live-CD von Reinhard Mey angekündigt

Das Motto von Reinhard Mey lautet seit Jahrzehnten (in Anspielung an seinen Namen): „Alles Neue macht der Mai“. Im Mai 2016 erschien sein letztes Album „Mr. Lee“ – und fast auf den Tag genau zwei Jahre später wird die dazu passende CD „Mr. Lee live“ veröffentlicht. Seit jeher steht Reinhard Mey für solide handgemachte Musik. Er ist wohl einer der letzten Musikanten, die mit nur mit einer Gitarre „bewaffnet“ ein abendfüllendes Programm auch in größeren Hallen erfolgreich gestalten kann. Auch mit Mitte 70 hat der begnadete Liedermacher noch nichts von seiner Ausstrahlungskraft verloren.

voXXclub auf „Donnawedda“-Tour

Im Interview mit Schlager.de haben voXXclub noch gesagt, dass in diesem Jahr nur einzelne Termine geplant seien, aber keine eigene Tour  – angesichts des tollen Erfolgs der aktuellen CD „Donnawedda“ und des ESC-Hits „I mag di so“ war die Nachfrage der Fans und die Lust der Band wohl doch zu stark – nun gibt es sie also doch, die „Donaawedda-Tour 2018“. Immerhin acht Termine zwischen April und November 2018 wurden bislang bestätigt.