Mickie Krause zeigt Herz für 100 Schüler

Mickie Krause zeigt Herz für 100 Schüler © Christine Kröning

Schlager ist mittlerweile salonfähig geworden, sprich erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Jung und Alt und in allen Gesellschaftsschichten. Und Ballermann-Stimmungsmacher können nicht nur Party machen, sondern sogar Bildung stiften.

 

Der Stimmungsmacher der Nation, Mickie Krause, aus dem kleinen Wettringen in Westfalen mit seinem Markenzeichen der Langhaarperücke wäre vielleicht für manch’ einen Lehrer der Inbegriff eines Problemschülers, einer kruden Mischung aus Störenfried und Klassenclown, denke man nur an seine Hits: “Reiß die Hütte ab”, “Zehn nackte Friseusen”, “Finger weg von Sachen ohne Alkohol”…

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Mickie Krause

Jetzt ansehen

Vom Klassenclown zum Schulstifter

Doch in Mickie Krause steckt sehr viel mehr, einige seiner Fans wissen vielleicht, dass er eine Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher absolvierte, bevor er die Laufbahn eines Party-Sängers einschlug. Demnächst soll laut BILD sogar eine Schule seinen Namen tragen: Die “Mickie-Krause-Schule” in Santo Domingo mit Plätzen für 100 einheimische Kinder. Denn der mehrfache Vater trat in der dominikanischen Republik für die Stiftung “Fly & Help” auf, die sich für den Bau von Schulen weltweit stark macht, und stiftete kurzerhand 40.000 Euro für diesen guten Zweck.

Wer hätte das gedacht? Wir finden Dich gut, lieber Mickie!