Suche

DANI – Das Andrea-Berg-Double begeistert Bonn

DANI – Das Andrea-Berg-Double begeistert Bonn © Christine Kröning / Schlager.de

Daniela Radloff ist “Andrea Berg – die Double-Show” der Spitzenklasse. Es gibt sicherlich viele, die den Superstar der Schlagerszene doubeln, aber Daniela Radloff verkörpert dies in Perfektion, sowohl stimmlich als auch optisch. Dank ihres Mannes Achim Radloff, den viele als einen der gefragtesten Produzenten kennen dürften (Beatrice Egli, Roland Kaiser, Claudia Jung), wird das Programm mit originalgetreu produzierten Playbacks untermalt.

 

Wie es zur Freundschaft mit den Schneehühnern kam, auf deren Festival wir uns trafen, über Pläne und vieles mehr haben wir sie in einem exklusiven Interview befragt:

Schlager.de: Liebe Dani, schön, dass wir uns heute hier bei einem Auftritt von Elmar &Frank, besser bekannt als die Schneehühner, treffen. Wie kam es eigentlich zu dieser Verbindung?

Dani: Also die Schneehühner habe ich durch meinen Mann Achim kennengelernt, der schon seit vielen Jahren ihre Musik produziert; und ich muss schon sagen, dass sich die Musik von Elmar &Frank sehr gesteigert hat. Aus einen kleinen Volksmusik ist da wirklich etwas aus dem Boden gestampft worden. Na ja, und mit den Jahren hat sich dann eine echte Freundschaft entwickelt, wir sind zum Beispiel gerne dort im Skiurlaub (Oberstaufen), oder die beiden kommen dann zu Produktionsarbeiten zu uns. Und ich habe dort bei ihrem Almfest 2015 meinen ersten Auftritt absolvieren dürfen. Ich war so begeistert von der Atmosphäre und der Mentalität der Leute dort vor Ort. Ja, und so haben die beiden mich jährlich mit ins Boot gezogen, was mich sehr freut.

Schlager.de: Jetzt fragen sich vielleicht einige unserer Leser, wer ist denn eigentlich diese Daniela Radloff? Das möchten wir heute ändern und aufklären. Erzähl doch mal, wie es dazu kam, dass Du Dich dazu entschieden hast, Andrea Berg zu doubeln.

Dani: Ach, das ist eigentlich eine ganz lustige Geschichte. Ich habe ja eine eigene Liveband, die sich “Dani und die Männer” nennt. Wir sind schon 23 Jahre zusammen, und ich wurde mal irgendwann von einem anderen Musiker gefragt, der eine Künstlerin für ein Event brauchte, ob ich nicht Andrea Berg doubeln könne. Ja, und ich dachte mir: Warum nicht?, und habe dann mit meinem Mann Achim sechs Titel im Studio mit meinen Chören zusammen eingesungen. Zudem habe ich mich auch intensivst mit der Künstlerin Andrea Berg beschäftigt. Und mir ist selbst aufgefallen, dass das von der Stimmlage und auch der Optik alles sehr zusammenpasste. Ich habe auch viele Songs von Helene Fischer im Repertoire, weißt Du, aber das bin nicht wirklich ich. Ich bin zudem immer am Ball geblieben, sprich wenn es neue Songs gab, oder ganz wichtig, was ihr Outfit anbelangt. Sie ist ja nun nicht mehr die Andrea wie zu Anfang in – sagen wir mal – Lack und Leder, sondern hat sich ja schon verändert, und da gehe ich mit ihrem Trend. Man muss da eben schon ein wenig investieren, sonst ist es Fasching. Ich habe, was auch ganz wichtig ist, eine tolle Friseurin, die mir die passenden Perücken verpasst, was nicht immer einfach zu kopieren war.

 

Schlager.de: Der Name Radloff ist ja durchaus sehr bekannt, wie wir bereits erwähnten. Dein Mann ist als Produzent für viele namhafte Künstler unglaublich viel unterwegs. Wie ist das für Dich?

Dani: Ach, ich bin einfach wahnsinnig stolz auf meinen Achim, das muss ich einfach mal hier sagen. Er gibt sich immer sehr viel Mühe auch für mich da zu sein, und wir genießen dann die Zeit zu zweit oder mit unseren Töchtern zusammen. Seine Produktionen – wie zum Beispiel für Roland Kaiser, Beatrice Egli oder auch Claudia Jung – gehen natürlich vor, denn das ist ja sein Lebensunterhalt. Wenn dann noch Zeit ist, höre ich auch gerne mal in die Produktionen ‘rein und gebe meine Meinung dazu ab, da ich ja das Gehör und Gespür meines Mannes gut kenne.

 

Schlager.de: 
War eine professionelle Gesangskarriere mal ein Thema für Dich?

Dani: Seit 2004 bin ich selbstständig in Sachen Kosmetik, war früher Zahntechnikerin, na ja, das ist eben mein Lebensbrot, aber die Musik ist schon von der Wertigkeit gleich. Ehrlich gesagt bin ich gar nicht traurig darüber, weil durch Achim kenne ich auch die ganzen Künstler und die Geschichten hinter den Türen und weiß, dass es zum Teil eine brotlose Kunst ist, wo es so mancher Ingenieur leichter hat.

 

Schlager.de: Du bist derzeit auch mit Undine Lux unterwegs, das heißt, da trifft “Helene Fischer” auf “Andrea Berg” als jeweilige Doubles. Wäre das nicht mal eine Option als Tour?

Dani: In der Tat haben wir damit schon in Berlin/Brandenburg mit dem Schlager Truck angefangen. Mit dabei ist auch die total liebenswerte Sarah-Jane Scott. Man muss sich das so vorstellen, dass wir gebucht werden, wobei auch durchaus andere Künstler mit dabei sein können, aber viele sind von unserem Dreiergespann wohl ganz angetan. Udine Lux wird ja auch von Achim produziert. Sie ist eine ganz Liebe, die aber wirklich hart für alles kämpfen musste. Mit Mario Geyermann hat sie, denke ich, ein sehr gutes Management gefunden (ist im übrigen auch meines), und er hat mit Undine ein eigenständiges Plattenlabel gegründet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dir, liebe Dani, und wünschen Dir und Deinen Lieben alles Gute!