Suche

Helene Fischer: Skandalfotos bedrohen ihr Glück

Helene Fischer: Skandalfotos bedrohen ihr Glück © Schlager.de

Freunde akzeptieren dich so, wie du bist“, glaubte Marilyn Monroe († 1962). Aber was, wenn es sogar den Freunden zu viel wird, was du machst? So wie jetzt bei Helene Fischer (33).

 

Denn die neuesten Skandal-Fotos der Sängerin schockieren nicht nur ihre Fans. Auch Freund Florian (36) dürften die freizügigen Bilder nicht gefallen. Auf dem Titel ihrer neuen CD „Flieger“ zeigt sich Helene viel zu erotisch: Oben quellen ihre Brüste raus – und unten fehlt offenbar die Hose! Nur die Hände sorgen dafür, dass man nicht mehr sieht. „Unterste Schublade“ und „sexistisch“ finden die Fans das Foto. „Peinlich und billig“, nennen sie es. Dabei sind sie schon viel von Helene gewohnt: Popo-Blitzer, Höschen-Blitzer, ganz viel Haut – zu viel für ihre Anhänger.

NEUE POST-Leserin Annegret A. bringt es auf den Punkt: „Helenes Musik höre ich immer noch gern, aber anschauen mag ich sie mir nicht mehr …“ Also bitte, Helene, zieh dir wieder etwas mehr an. Nicht, dass die Fotos dein Glück bedrohen. Das mit Florian und das, so viele treue Fans zu haben!

Wie gut kennst Du Helene Fischer?

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!