Suche

Gold für Johnny Däpp – Olé, Lorenz Büffel!

Gold für Johnny Däpp – Olé, Lorenz Büffel! © Gerhard Wingender / Schlager.de

Am Wochenende fand in Oberhausen die inoffizielle Eröffnung des Olé-Party Sommers 2018 statt. Es gab zwar schon in Regensburg eine Veranstaltung der beliebten Partyreihe, die nun schon im 11. Jahr durch die deutschen Städte zieht, aber so richtig nimmt Olé erst Fahrt auf, wenn die Veranstaltung in Oberhausen zur Freude der Veranstalter die Massen anzieht.

 

Aber nicht nur die Veranstalter hatten Grund zur Freude. Einer der beiden Moderatoren der Olé Veranstaltung, Lorenz Büffel, wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Diese wurde ihm von Markus Krampe überreicht, weil Büffels Titel „Johnny Däpp“ inzwischen über 280.000 mal verkauft wurde. Wenn das kein Grund zur Freude ist…

280.000 mal = Gold für Lorenz Büffel

Lorenz Büffel

Lorenz Büffel bei Olé Oberhausen

Freude gab es auch bei den Gästen von Oberhausen Olé. Denn eigentlich hatte der Wetterbericht mal Regen und Gewitter gemeldet. Aber irgendwie verschoben sich die Regen-Meldungen immer weiter nach hinten. Stattdessen brannte die Sonne den ganzen Nachmittag ohne Erbarmen vom Himmel und sorgte für Sahara-Temperaturen. 
Laut Aussage der Moderatoren auf der Bühne war es das stärkste Live-Up, was es in Oberhausen bei einer Olé-Party jemals gegeben habe. Bekanntlich ist immer alles Geschmacksache, aber den Geschmack der Party-People in Oberhausen scheinen die Veranstalter voll getroffen zu haben.

Inoffizielle Eröffnung des Olé-Party-Sommers 2018

Und so ließ sich das Partyvolk das Feiern trotz tropischer Temperaturen nicht vermiesen.
 Schlechte Laune war bei der Veranstaltung genauso Fehlanzeige wie Schattenplätze. 
Lediglich in den vorderen Reihen spendete die Bühne ein wenig Schatten, ansonsten war es erbarmungslos heiß. So heiß, dass der Veranstalter durch die Security Becher mit Wasser verteilen ließ, um allen die Hitze etwas erträglicher zu machen. Das wurde von den Feiernden dankbar angenommen; und auch die ein oder andere Dusche unter dem Wasserschlauch war sehr willkommen.

Eine Neuerung gab es auch: Die von vielen Stadien und Hallen bekannte Kiss-Cam hielt auch bei der Olé-Veranstaltung Einzug und wurde sofort gut angenommen.