Suche

Claudia Calidri – Vom Schlagerstar zur Spielerfrau

Claudia Calidri – Vom Schlagerstar zur Spielerfrau © la_calidri / Instagram

Gerade ließ Dresdens schönster Schlagerexport, Claudia Calidri (“Was ist der Morgen wert”) die Singlebombe platzen, schon gibt es die ersten Gerüchte in Sachen Liebe. Kein Wunder, denn Fans der Sängerin diskutieren fleißig unter ihrem Post auf Facebook und heizen so die Gerüchteküche an.

 

Fußballfieber oder Fußballerliebe?

Die Calidri-Community scheint sich einig zu sein: „Wir wollen einen Spieler von Dynamo an Claudia’s Seite!“, kommentiert eine Nutzerin. „Hauptsache keiner aus Bielefeld!“, fordert ein weiterer Fan. Und Calidri selbst? Die gefühlvolle Schlagerstimme hält sich aus allem heraus und versorgt ihre Fans auf Instagram lieber mit zahlreichen Fotos. Sexy wie nie, in Topform und glücklich scheint das ehemalige Model zu sein. Kein Wunder, schließlich ist das deutsche Multitalent nicht nur einer der Hauptacts von „Schlager im Park“ am 18.8.18, sondern moderiert den Musikmarathon auch zum ersten Mal.

Schlägt das Calidri-Herz längst Rot-Blau?

Aufmerksamen Instagram-Followern fällt jedoch auf: Einem Nutzer gefällt einfach alles: Marcel Hilßner, Fußballprofi und Mittelfeldstar von Hansa Rostock, drückt bei nahezu jedem Foto das rote Herz. Beide Stars kommen aus Sachsen und folgen sich auf den sozialen Netzwerken. Zufall? Wohl kaum!

Bahnt sich hier etwa ein WM-Sommermärchen an?

Zumindest die Anhänger von La Calidri dürften zufrieden sein, denn Hilßner stand bereits für die SGD in Dresden auf dem Rasen. „Rot-Blau steht mir, glaub ich, gar nicht!“, lacht Claudia auf Nachfrage der Redaktion. „Wir hängen gern mal zusammen ab, auch wenn die Trikotfarbe nun eine andere ist!“, so die rassige Brünette weiter. Und was sagt „Hilße“ dazu? „Unsere Freundschaft steht über der Vereinsfarbe. Sie kann das ab, dafür muss ich ihre Songs Dauerschleife hören!“, so der Fußballprofi weiter. Zwei, die anscheinend einen ähnlichen Humor haben.

Freuen wir uns über eine spannende WM, denn dann drücken beide sicher demselben Team die Daumen.