Suche

Heiße Folge: Was verbindet Ben Luca und Claudia Jung?

Heiße Folge: Was verbindet Ben Luca und Claudia Jung? © Christine Kröning / Schlager.de

Das war eine der heißesten „Immer wieder sonntags“ Folgen, die Moderator Stefan Mross im Europapark Rust absolviert hat. Gefühlte 50 Grad herrschten in der Arena, und das Line-Up war in der Tat gespickt mit tollen Songs und legendären Interpreten, aber auch vielversprechenden Newcomern wie Ben Luca, dem wir uns etwas intensiver gewidmet haben.

 

Songs von Claudia Jung „Es war nur eine Nacht“ und „Weil man Dich lieben muss“ von Ben Luca haben uns veranlasst, die beiden einmal unabhängig voneinander zu befragen, was sie musikalisch verbindet. Hier erfahrt Ihr mehr dazu:

Diese Stars traten in Folge 6 von IWS auf:

Schlager.de: Lieber Ben, schön Dich hier bei “Immer wieder sonntags” anzutreffen! Wie ist das Gefühl, das erste Mal bei einer überaus beliebten Fernsehsendung dabei sein zu dürfen?

Ben Luca: Ja, es ist total aufregend, aber macht natürlich in erster Linie Spaß! Bei heute satten 30 und gefühlten 40 Grad. Das war schon echt heftig, dazu noch mit meinem Markenzeichen (der Mütze) auf dem Kopf. Das hatte schon was. Dann hatten wir heute auch noch Außendreh mit Sakko. Ich sage mal so, das war schon lecker warm. Ich hätte an sich heute noch 3-4 Jobs gehabt, aber ganz klar, bei so einem Angebot musst Du Prioritäten setzen. So etwas darf man sich nicht entgehen lassen, zumal TV sowieso immer Vortritt vor „normalen“ Auftritten hat.

Schlager.de: Wie ist das denn so, mit Kollegen wie Cindy Berger, Charly Brunner und auch mit Claudia Jung zusammen zu kommen. Ich glaube, Du und Claudia, Ihr habt da eine besondere „Beziehung“. Erzähl doch mal, bitte!

Ben Luca: Ja, den Charly habe ich schon einmal gesehen, als ich mit Nino de Angelo bei einer Veranstaltung zusammen aufgetreten bin. Ja, und die Claudia habe ich tatsächlich vor gar nicht allzu langer Zeit mal kontaktiert, weil ich von ihr den Song “Je t’aime mon amour” aufgenommen habe, aber nur für mich, weil ich den einfach so toll fand. Daraufhin kam ihre Antwort prompt zurück, dass es ihr sehr gut gefallen habe, gerade so, als Mann so hoch zu singen. Chapeau! Das hat mich natürlich sehr gefreut. (Anmerkung der Redaktion: Wir haben natürlich auch Claudia Jung persönlich dazu befragt und können nur bestätigen, dass sie Ben zuvor noch gar nicht richtig gekannt habe, aber seine Stimme total bewundert, und wenn ein Mann ihren ganz persönlichen Song so singt, dass sie Gänsehaut bekommt, das sei schon etwas ganz Besonderes.).

Schlager.de: Bleiben wir bei Überraschungen, denn Du und Dein Manager Uwe Omland habt, glaube ich, etwas zu feiern just an dem Tag der Sendung?

Ben Luca: Ja, das ist richtig! Der Uwe und ich sind auf den Tag genau am 1. Juli ein Jahr ein Team, und ich bin ihm wirklich von Herzen zu Dank verpflichtet! Da ich keinen Alkohol trinke, werden wir das Jubiläum vielleicht mal mit ein paar Achterbahnfahren krönen oder so..

Schlager.de: Was gibt es in Zukunft neues zu hören von Dir Ben?

Ben Luca: Ich bin gerade dabei, ein Album aufzunehmen, aber zuvor denke ich, kommen noch 1-2 Singles raus, ich denke, so im Januar/Februar 2019 geht dann das Album an den Start. Eine eigene Tour ist natürlich immer ein Traum, und ich verspreche Euch, ich werde kontinuierlich daran arbeiten. Der Song, den ich heute hier präsentiert habe, ist ja auch noch einmal neu produziert worden – von Jack Price. Und der kommt wirklich richtig gut an, wir sind einfach gespannt auf die Resonanz. Es geht immer noch weiter nach oben.

Wir bedanken uns herzlich und freuen uns auf nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt „Immer wieder sonntags“-Folge 7 aus dem Europapark Rust mit Stefan Mross und tollen Gästen aus Volksmusik Schlager und Comedy.