Suche

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

Das sind die Hobbys der Schlagerstars © Hartmut Holtmann / Schlager.de

Das für Andreas Gabalier nicht nur die Musik zählt, beweist er mit seinen Hobbys. Der Österreicher fährt gerne Motorrad und geht gern Bergsteigen.

 

Der Flipper Olaf Malolepski hat Tennis und Triathlon als seinen Ausgleich zur Musik auserkoren. Hut ab vor so viel Sport auch im höheren Alter!

Roland Kaisers große Passion ist das Fliegen. Der Schlagerstar, der jedes Jahr rund 50.000 Besucher an das Dresdner Elbufer lockt, braucht eine gewisse Flughöhe! Er liebt die grenzenlose Freiheit, ohne friedlich die Bodenhaftung zu verlieren.

Helene Fischer und Florian Silbereisen verbindet nicht nur die Musik: Ihren Ausgleich zu ihrem Beruf finden die beiden beim Joggen oder bei Wanderausflügen in der Bergen Österreichs.

Sport scheint für viele Künstler ein Ausgleich zum Bühnenleben. Hansi Hinterseer liebt einen beispielsweise einen Waldlauf am Morgen oder eine Joggingrunde. Nach eigenen Angaben gibt ihm das die Kraft, um den Tag zu meistern.

Sportlich unterwegs ist auch die Schlagerqueen Beatrice Egli: Tanzen, Skifahren, Wandern und Radfahren bieten der Schweizerin einen idealen Ausgleich zum stressigen Bühnenalltag.

Auch Bernhard Brink ist entweder am Tennisnetz oder im Wald beim Joggen anzutreffen.Volksmusik-Ikone Stefanie Hertel ist gern auf Skiern unterwegs. Desweiteren liebt sie es mit dem Mountainbike zu fahren und die Landschaft dabei zu erkunden.

Ein ganz anderes Hobby hat Anna-Maria Zimmermann. Neben der Musik findet sie in der Acrylmalerei ein ausgleichendes Hobby. Auch wenn dieses durch ihr neues Glück sicherlich mal zu kurz kommt.

Semino Rossi hat als großes Hobby seine Familie. Der Argentinier macht gerne Unternehmungen mit seiner Familie, außerdem schwimmt er gerne, fährt gerne Boot oder liest einfach mal ein gutes Buch.

Auch Schlagerqueen Andrea Berg hat zahlreiche Hobbys: Eines davon ist die Pflege ihrer Tiere auf dem Sonnenhof in Kleinaspach. Berg, die ebenfalls gerne für sich und ihre Familie kocht, veröffentlichte im Mai 2013 ihr erstes Kochbuch „ Meine Seelenküche. Persönliche Geschichten und Rezepte zum Wohlfühlen. In diesem Buch stellt sie ihre ganz persönlichen Lieblingsrezepte vor. Lecker, finden wir! Ein weiteres Hobby der Künstlerin ist das Winzern. Ihre ersten beiden Weine bekamen den Namen „ Stern“ und „Schweigepflicht“.