Suche

Andrea Jürgens träumte von eigener Familie mit Kindern

Andrea Jürgens träumte von eigener Familie mit Kindern © Darius Bialojan / TELAMO

Auch ein Jahr nach ihrem plötzlichen Tod reißt die Trauer um Andrea Jürgens († 50) nicht ab. Die Sängerin verzauberte mit engelsgleicher Stimme, mit Liedern über Sehnsucht und große Gefühlen. Ihr eigenes Leben war von Schmerz und Kummer gezeichnet, denn ihr tiefer Wunsch nach Liebe blieb unerfüllt.

 

Enthüllung zum 1. Todestag

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andrea Jürgens

Andrea Jürgens – Und dabei liebe ich Euch beide (1978)
Video abspielen

Ein Wegbegleiter, der Musikproduzent Maurice van Beek (51), enthüllte in seinem Hörbuch “Ruhrpottkind”, wie traurig die Künstlerin im Inneren war. Andrea verlor all ihre geliebten Familienmitglieder, Beziehungen scheiterten: „Tod und Trauer, Trennung und Hoffnung raubten ihr, die sehr sensibel war, enorm viel Kraft.“ Hinzu kamen gesundheitliche Probleme, die die Musikerin immer wieder zu Pausen zwangen. Bis zum Schluss stand Andreas ehemaliger Lebensgefährte ihr freundschaftlich bei. „Andrea wurde von klein auf an die Hand genommen. Dies hat sich bis zu ihrem Tod in Bezug auf alle Aktivitäten im Musikbusiness und in Bezug auf einige Dinge im privaten Bereich nicht geändert“, so Maurice van Beek.

Umso erschütternder, dass das gesellige „Ruhrpottkind“ letztlich doch allein blieb: „Sie träumte von einer eigenen Familie mit Kindern, was leider nicht in Erfüllung ging. Sie heiratete und wurde geschieden.“ Heute sind es treue Freunde wie der Musikproduzent, Kollegen und ihre Fans, die an sie denken – und ihre Andrea niemals vergessen werden.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andrea Jürgens

Andrea Jürgens – Eine Träne auf rosa Papier
Video abspielen