Suche

Heiß, heißer, Dresden – Roland Kaiser startet die 15. Kaisermania

Heiß, heißer, Dresden –  Roland Kaiser startet die 15. Kaisermania © Toni Kretschmer

Er ist der Funke, an dem sich die Hitze entzündet: Als Roland Kaiser am gestrigen Freitag die Bühne in Dresden betritt, entladen sich nicht nur die heißen Temperaturen über der Stadt, sondern vor allem die aufgestaute Vorfreude seiner Fans, die schon viele Stunden am Elbufer auf ihren Kaiser warten. Und der nimmt sein Publikum im Sturm und liefert einen zweieinhalbstündigen Hitmix, der alle elektrisiert.

 

Roland Kaiser startet das erste seiner Kaisermania-Konzerte mit dem Titel „Ich glaub, es geht schon wieder los“ und fängt damit genau das ein, was die meisten seiner Fans denken: Das Warten ein Ende! Für die vier Auftritte am 03. und 04.08. sowie am 10. und 11.08.2018 ist Dresden wieder der Roland Kaiser-Hotspot des Landes, der etwa 50.000 Fans und Freunde aus dem In- und Ausland alljährlich in Sachsens Landeshauptstadt lockt. Ihm ist wichtig, sein Publikum immer wieder zu überraschen und so hatte Roland Kaiser im Vorfeld eine neu konzipierte Bühne und auch eine neue Show angekündigt. Er begeistert mit seinen alten als auch mit seinen neueren Titeln und hat viele seiner Hits in moderne Arrangements gefasst. Entstanden sind tolle Up-Tempo-Songs wie beispielsweise „Sag bloß nicht hello“, „Flieg mit mir zu den Sternen“ und später „Warum hast Du nicht nein gesagt“. Nach „Manchmal möchte ich schon mit dir“ in der ersten Hälfte schließen die beiden Balladen „Die Gefühle sind frei“ und „Haut an Haut“ einen ruhigeren Teil an. Es folgen „Kein Problem“ von der CD „Auf den Kopf gestellt“ sowie „Entschuldigung für nichts“, einer von zwei bereits veröffentlichten Titeln aus seinem neuen Album, das im Frühjahr 2019 erscheinen soll. Und natürlich fehlt auch ein Hit von Udo Jürgens nicht, den Kaiser auf seinen Konzerten als Hommage an den 2014 verstorbenen Ausnahmekünstler bereits gesungen hat und der ihn „Mit 66 Jahren“ nicht zuletzt an seinen eigenen Geburtstag im Mai erinnert.

Dresden – der Roland Kaiser-Hotspot des Landes

Nach Titeln wie „Wohin gehst du“, „Wir sind Sehnsucht“, „Lieb mich ein letztes Mal“ und „Schachmatt“ unterbricht er seine Hits für einen Song von Status Quo. Und spätestens seit „Rockin all over the world“ ist klar: Auch der Kaiser rockt das Elbufer! Nach fünf Zugaben verabschiedet sich Roland Kaiser mit einem tollen Feuerwerk bis zu seinem zweiten Auftritt am heutigen Abend.

Seine vier Shows sind inzwischen weit mehr als nur eine Konzertreihe, sondern ein Event der Extraklasse. Kaiser nimmt seine Fans mit auf eine Reise durch seine 44-jährige Musikkarriere. Auf ihn kann sich ein breites, altersgemischtes, vor allem aber auch junges Publikum einigen. Nicht nur die Hitze dieses Sommers, sondern sein anhaltender Erfolg in den letzten Jahren machen den Mann im eleganten Dreiteiler nach wie vor zu einem der heißesten Acts der deutschsprachigen Musikszene.

Für alle, die keine Karten mehr bekommen haben, startet der MDR am heutigen Samstag um 19.50 Uhr in einen langen Roland Kaiser-Abend und überträgt das zweite Konzert live vom Dresdener Elbufer.