Suche

Topfit dank Yoga: Lena Valaitis!

Topfit dank Yoga: Lena Valaitis! © Christine Kröning / Schlager.de

Auch mit 75 Jahren kann man noch vital sein, wenn man Schlagersängerin ist und 50 Jahre lang auf der Bühne gestanden hat. Lena Valaitis ist das beste Beispiel dafür. Sie ist nach wie vor ein richtiger Sonnenschein.

 

Die gebürtige Litauerin, die im 2. Weltkrieg mit ihrer Mutter und dem Bruder nach Deutschland kam und heute in München lebt, hat ihr Leben der Musik gewidmet und feierte in den 70er und 80er Jahren ihre größten Erfolge. Sie ist für gefühlvolle und mitreißende Songs bekannt. 1981 vertrat sie Deutschland mit dem von Ralph Siegel komponierten “Johnny Blue” beim Eurovision-Song-Contest in Dublin und ergatterte den 2. Platz. Ihre Hits wie “So wie ein Regenbogen“, „Bonjour mon amour“ oder „Wer gibt mir den Himmel zurück“ sind unvergessen.

“Johnny Blue”

Ein Geheimnis ihres Erfolges mag wohl die gesunde Lebensweise sein. Wie die nur ein paar Jahre ältere amerikanische Schauspielerin Jane Fonda, die seit den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts sich der Fitnesswelle verschrieben hatte und sich mit Yoga-Videos einen Namen machte, gehört auch für Lena Valaitis Yoga, Laufen, Stimmtraining und eine gesunde Ernährung zu ihrem Alltag (Münsterschen Zeitung).

Schlagerlegenden

Demnächst geht sie mit anderen Schlagerlegenden wie Graham Bonney, Ireen Sheer, Michael Holm und Peggy March auf Tour:

Die Termine der Schlagerlegenden live auf Tournee:

  • Do 11.10.2018 – 19:30 Uhr – Beverungen, Stadthalle Beverungen
  • Fr 12.10.2018 – 19:30 Uhr – Baunatal, Stadthalle Baunatal
  • Sa 13.10.2018 – 19:30 Uhr – Marburg, Erwin-Psicator Haus
  • So 14.10.2018 – 17:00 Uhr – Köln, E-Werk
  • Do 18.10.2018 – 19:30 Uhr – Münster, Halle Münsterland
  • Fr 19.10.2018 – 19:30 Uhr – Limburg an der Lahn (Stadthalle (Josef-Kohlmeier-Halle)
  • Sa 20.10.2018 – 19:30 Uhr – Wesel, Niederrheinhalle
  • So 21.10.2018 – 17:00 Uhr – Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle
  • Fr 02.11.2018 – 19:30 Uhr – Fürth, Stadthalle
  • Sa 03.11.2018 – 19:30 Uhr – Bad Neustadt, Stadthalle Bad Neustadt