Suche

Die HELENE – Helene Fischer Tribute Show feiert Geburtstag!

Die HELENE – Helene Fischer Tribute Show feiert Geburtstag! © Andrea Ney / Schlager.de

Vor gut einem Jahr lag noch ein Gefühl von Premierenfieber „in der Luft“ – denn das erste Konzert der Helene-Fischer-Tribute-Show stand auf der Agenda.

 

„Same time – same Place“: Etwas mehr als 12 Monate später – exakt sind es 376 Tage – feierten die Akteure nun ihr einjähriges Showjubiläum – ebenfalls in der Nahetal Arena in Gensingen. Und nicht nur die Macher sind sich einig, dass das musikalische Projekt „HELENE“ auf jeden Fall absolut gelungen ist und die Show vor allem weitergehen muss. Wenn man mit Laura Heinz – der Stimme der Tribute-Show – und Musicaldirektor Benedikt Stumpf über das vergangene Jahr spricht, dann sprudelt es einfach nur so aus den beiden heraus. Beide sind stolz, glücklich und tatsächlich etwas Atemlos über die positiven Feedbacks und natürlich auch, dass die Konzertabende eine solch’ nachhaltige Euphorie und Begeisterung bei ihrem Publikum entfachen.

„Auf den Spuren von Helene Fischer…“

Alle Beteiligten wussten von Anfang an, auf welchem Parkett man sich hier bewegt und welch’ hohe Maßstäbe „das Original“ hier vorgibt. Helene Fischer ist und bleibt ein musikalisches Phänomen – ihre Konzerte haben längst den Status der Superlative erreicht. Fazit ist aber: Es galt und gilt nichts zu erreichen – außer – das Publikum!

Die Faszination und Leidenschaft für das „Helene Projekt“ ist tatsächlich immer noch so groß wie zu Beginn. Vor allem steht heute nach wie vor die Intention an erster Stelle, dass man keinesfalls eine 1:1 Kopie des Originals auf die Bühne bringen möchte. Das Ziel war und ist eine musikalische Hommage an Helene Fischer; angelehnt an deren Musik und ihre unvergleichlichen Bühnenshows. Mit der Tribute-Show bewegt man sich zu 100 % im Live-Bereich. Die Band – bestehend aus 7 Profimusikern – setzt sich aus einer Rhythmusgruppe, bestehend aus Keyboard, Gitarre, Bass und Schlagzeug, zusammen. Weiterhin gibt es eine Bläsersektion mit Trompete, Saxophon und Posaune. Eine aufwändige Lichtshow gehört selbstverständlich auch dazu sowie zwei Background-Sängerinnen, eine Dance-Crew und natürlich die Stimme der Show, Laura Heinz.

Keine 1:1 Kopie, eine Hommage

Menna Mulugeta zeichnete sich für das musikalische Vorprogramm verantwortlich, welches sich in der Tat sehen und vor allen Dingen hören lassen konnte. Ein Glanzpunkt der bisherigen Karriere von Mulugeta war auf jeden Fall die Teilnahme bei der zweiten Staffel der Talentshow „The Voice of Germany“ im Jahr 2013. In Gensingen brillierte Menna mit einer kraftvollen Soulstimme, eigenen Songs und bekannten Cover-Titeln, wie z. B. dem Pharell Williams Titel „Happy“ oder aber „I rather go blind“ von Etta James.

Nach diesem ausdrucksstarken und berührenden „musikalischen Appetizer“ hieß es endlich „It´s Showtime“. So startete mit dem Countdown die Geburtstagsparty von HELENE – Die Helene Fischer Tribute Show und ein 2 1/2–stündiges musikalisches Feuerwerk begann. Mit einem ausgewählten Programm der größten Hits von Helene Fischer und den „musikalischen Perlen“ in Form der gefühlvollen Balladen, die unter die Haut gehen, ging es fortan „Atemlos durch die (Samstag-)Nacht“ in Gensingen.

„Nur mit dir“ – Das Phänomen

Laura Heinz intonierte stimmgewaltig und ausdrucksstark eine große Auswahl an Songs aus allen Helene-Fischer-Alben. Titel aus dem aktuellen Album – wie z. B. „Nur mit dir“, „Wir brechen das Schweigen“, „Flieger“, „Viva la Vida“ und „Herzbeben“ – aber natürlich auch die Hits aus den Anfängen. Das Programm hätte nicht besser ausgewählt sein können. Dem Zuhörer bot sich die richtige Mischung aus Mitmachtiteln und Songs, bei denen man einfach nur zuhören und genießen darf.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

“Die Helene Fischer Show” – Hinter den Kulissen
Video abspielen

Stimmlich ist Laura Heinz selbst ein „Phänomen“ und absolut nah am Original. Daran gibt es keinen Zweifel. Performance und Bühnenpräsenz kann sich ebenfalls sehen lassen. Laura orientiert sich stark am musikalischen Vorbild: Sie tanzt, singt, strahlt und performed in extravaganten Bühnenoutfits – angelehnt an „das Original“. Trotzdem bleibt Laura Heinz ganz bewusst sie selbst. Das lebt sie mit ihrer charismatischen Persönlichkeit und sympathischen Art auf der Bühne aus.

Laura Heinz und Benedikt Stumpf

Die Premiere in 2017 vor restlos ausverkauftem Haus war ein absolutes Highlight. Das Medienecho darauf war seinerzeit groß. Dennoch muss man unterstreichen, dass die Show seitdem nochmals ein ganzes Stück „gereift“ ist. Hier und da wurde noch etwas gefeilt, überlegt, umorganisiert – vielleicht auch ein wenig neu arrangiert – von den Choreografien bis hin zu Lauras Bühnenoutfits. Das spricht für die Formation! Man bleibt keinesfalls stehen, noch ruht man sich auf den ersten Lorbeeren aus – sondern arbeitet an dem Konzept weiter.

Selbstverständlich haben Laura Heinz und Benedikt Stumpf ein Konzert der Arena-Tournee von Helene Fischer besucht, waren sie doch schon immer von der Bühnenpräsenz und Einzigartigkeit der Shows ihres Vorbildes fasziniert.

Helene-Fischer-Schlagermedley

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer – Flieger (Live – Die Arena-Tournee)
Video abspielen

Für die Geburtstagsshow haben die Macher sich natürlich die ein oder andere Überraschung einfallen lassen. Angelehnt an die „Helene-Fischer-TV-Show“ – in der Fischer immer auch wieder ganz besondere Duette präsentiert – gab es auch in Gensingen eine Duett-Premiere. Und die war wirklich großes Kino – Gänsehaut pur. Laura Heinz und Menna Mulugeta performten den Leonard-Cohen-Klassiker „Hallelujah“. Wenn man mit solch’ phantastischen Stimmen aufwarten kann, dann ist ein solcher Song kein Wagnis, sondern ein absolutes Muss. Im Anschluss an die „leisen Töne“ wechselte man nochmals das musikalische Genre. Laura war sich zwar nicht sicher, ob Helene Fischer diesen Song selbst schon einmal präsentiert hat. Aber sie und Menna hatten große Lust, diesen Titel zu präsentieren. So rockten die beiden mit dem AC/DC Song „All night long“ die Bühne.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer – “ATEMLOS” am Brandenburger Tor
Video abspielen

Beim ultimativen Helene-Fischer-Schlagermedley zeigte sich das Publikum der Gensiger Nahetal-Arena absolut textsicher. Und im Anschluss intonierte Laura Heinz noch einige bekannte Helene-Fischer-Songs; selbstverständlich auch den Mega-Hit aus dem Jahr 2014 „Atemlos durch die Nacht“. Natürlich sangen alle kräftig mit. Kaum jemanden hielt es zu diesem Zeitpunkt noch auf den Stühlen.

Unser Fazit – und da gehen wir mit dem Gensinger Publikum konform: Ein phantastisches Konzerterlebnis der Extraklasse – ein musikalisches Hit-Feuerwerk. Kurzum: Eine Hommage an Helene Fischer – authentisch aber vor allem respektvoll umgesetzt von den Helene-Fischer-Tribute-Show-Akteuren.