Suche

Maite Kelly: Endlich frei für ihre neue Liebe

Maite Kelly: Endlich frei für ihre neue Liebe © Edith Held

„Die Liebe kommt – die Liebe geht“, singt Maite Kelly (38). Und es klingt fast so, als würde ihr die Trennung von ihrem Florent (42) inzwischen nichts mehr ausmachen. Im letzten Oktober gaben die zwei ihr Liebes-Aus nach zwölf gemeinsamen Jahren bekannt. Jetzt verrät Maite: „Florent und ich sind bereits seit Januar 2018 geschieden.“ Bisher haben sie das aber geheim gehalten. Warum geht Maite nun damit an die Öffentlichkeit? Vielleicht, weil sie jetzt ganz offiziell frei für eine neue Liebe sein will?

 

Für ihre Kinder bleiben sie ein Paar

In ihrem neuen Hit „Die Liebe siegt sowieso“ klingt es so, als sei die Blondine längst wieder auf Männerfang und flirtet, was das Zeug hält. „Ich denke grad an dich. Nachts halb drei und ich schlafe nicht. Ich dreh mich noch hin und her, neben mir ist es leer. Hier ist Platz, nur für dich“, haucht sie ins Mikrofon. Von wem sie hier singt, verrät sie zwar nicht. Aber sicher ist, dass Maites Lieder alle sehr persönlich sind. „Jede Zeile kommt aus meinem tiefsten Herzen. Also dieses Album ist … das bin ich! Ich könnte nicht auf die Bühne gehen ohne Lieder, die aus meinem Herzen kommen.“

Ob in ihrem Herzen auch schon wieder Platz für eine neue Liebe ist? Gut möglich. Aber: Maite würde einen neuen Mann an ihrer Seite nie sofort der Öffentlichkeit vorstellen – aus Rücksicht auf ihre Kinder Agnès (12), Joséphine (10) und Solène (3). Die drei Mädchen sind ihr das Wichtigste: „Sie sind meine Kraft, sie sind mein Ansporn und sie sind vor allem der Grund, warum ich ein Vorbild sein möchte.“ Und auch, wenn Maite und Florent kein Paar mehr sind – eine Familie bleiben sie trotzdem. Ein neuer Mann würde daran nichts ändern.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!