Suche

Howard Carpendale: Auf dem Weg zur Show seines Lebens

Howard Carpendale: Auf dem Weg zur Show seines Lebens © Christine Kröning / Schlager.de

Samstagabend im Ersten: Zur besten Sendezeit läuft der Schlagerbooom im Fernsehen, als gegen 21.45 Uhr Howard Carpendale die Bühne betritt. Angekündigt durch das Publikum, das mit über 12.000 Stimmen den Titel „Nachts, wenn alles schläft“ ansingt, liefert er gemeinsam mit seiner Band wie immer eine tolle Show. Die meisten Fans in der Dortmunder Westfalenhalle kennen den Song, denn er gehört zu den beliebtesten Hits des Entertainers. In seinem Buch „Das ist meine Zeit“ bezeichnet Carpendale ihn sogar als den größten Titel, den er je gesungen hat. Er wurde ihm von seinem langjährigen Texter, Komponisten und Freund Joachim Horn-Bernges vorgelegt und bereits 1979 veröffentlicht. Carpendale wusste sofort, dass er den Titel unbedingt singen wollte. Er ist inzwischen seine stärkste Live-Nummer, bei der regelmäßig alle Dämme brechen. Songs wie diese sind für jeden Künstler weit mehr als ein Lottogewinn. Sie sind der große Hit, von dem alle in ihrer Karriere träumen, und sie funktionieren bei jedem Auftritt, egal, ob in einem kleinen Fernsehstudio oder auf der Bühne großer Arenen. Die Fans von Carpendale lieben diesen Song – zu Recht, denn er ist zudem einer von vielen unvergänglichen Klassikern im Repertoire des Ausnahmekünstlers.

 

Sein Auftritt ist ein Vorgeschmack auf die exklusive Konzertreihe, die Carpendale zum Jahreswechsel in Berlin spielen wird (schlager.de berichtete). Im Gespräch mit Florian Silbereisen gesteht er, dass er inzwischen 20 Pfund abgenommen hat und unbedingt fit sein will für die aufwendige Live-Produktion. Carpendale singt in Dortmund nur diesen einen Song. Er ist lässig und cool wie immer. Vor allem aber ist er fokussiert und voller Vorfreude auf die fünf Konzerte Ende Dezember. Nicht umsonst überschreibt er sie mit dem Titel „Die Show meines Lebens“.

Wie man eine erfolgreiche Karriere aufbaut, das können Stars wie Beatrice Egli, die Jungs von Feuerherz oder Klubbb 3, die alle noch gar nicht geboren waren, als Carpendale ins Musikgeschäft einstieg, von ihm lernen. Carpendale ist einer der wirklich Großen der Branche. Erfolg ist, wenn man wie er die Youngstars des Abends hinter sich lässt und auch nach 50 Jahren auf der Bühne wie selbstverständlich beim Publikum abräumt. Umso unverständlicher ist, dass Carpendale an diesem Abend keine Zugaben spielt, obwohl das Publikum sie lautstark einfordert. Die Frage nach dem Warum stellen sich nicht nur seine Fans, sondern auch wir von Schlager.de …

Sina WormAutor:
Schlager.de auf Instagram