Suche

Stefanie Hertel: Weihnachten ohne ihre Mutter

Stefanie Hertel: Weihnachten ohne ihre Mutter © Markus Schmuck

Vor mehr als einem Jahr verlor Stefanie Hertel ihre geliebte Mutter. In diesem Jahr muss sie jetzt schon das zweite Mal die Weihnachtszeit ohne ihre Mutter verbringen. Wir haben sie zu einem exklusiven Interview getroffen.

 

Besonders schön ist auf dem Album Ihr Duett „Ruhe nach dem Sturm“ mit Lanny. Ist Ihr Ehemann ein Ruhepol für Sie?

Ja, Lanny ist mein Ruhepol. Lanny ist mein Fels in der Brandung. Wir sind ein starkes Team. Ich bin sehr dankbar, dass wir uns gefunden haben.

Können Sie sich vorstellen, noch mehr in diese Richtung zusammenzuarbeiten?

Vorstellen können wir uns das auf jeden Fall. Wir singen total gern zusammen. Wir wollen aber nicht als festes Duo wahrgenommen werden, weil jeder musikalisch sein eigenes Ding macht. Das ist auch gut so, das ist für uns beide als Künstler wichtig. Aber wir begleiten uns gegenseitig bei unserer musikalischen Entwicklung und wir unternehmen sicherlich immer wieder mal Ausflüge in gemeinsame Projekte.

Spielen Sie Weihnachten eigentlich wieder Ihr Musical? 

Nein, nein. Wir sind in diesem Jahr im Advent wieder auf Tour, so wie in vielen Jahren zuvor. Wir sind als Familie unterwegs: Mein Papa ist natürlich mit dabei, er wird ja wenige Tage vor dem Tourstart von „Märchenhafte Weihnacht“  80. Als 80-Jähriger steht er dann mit mir auf der Bühne, das macht mich richtig stolz. Auch Lanny ist wieder mit dabei und noch drei Musiker, die wir auch freundschaftlich schätzen. Wir haben 20 Konzerte im Dezember – das wird wieder eine tolle Zeit werden! Wir freuen uns schon sehr darauf.

Und sicherlich werden Sie viel an die Mama denken …

Wir tragen sie in unserem Herzen. Und zum Weihnachts-Musical („Vom Geist der Weihnacht“) sei noch gesagt, dass es dieses Jahr in Nordhausen 6 Vorstellungen gibt. Die können mein Papa und ich leider in diesem Jahr nicht mit auf die Bühne bringen, weil wir eben schon lange unsere eigene Weihnachts-Tour geplant haben, und auf die wir uns schon sehr freuen. Aber Johanna wird wieder dabei sein und ihre Rolle noch mal spielen. 

Schlager.de auf Instagram