Suche

Tränen flossen beim ersten Konzert von Marie Wegener

Tränen flossen beim ersten Konzert von Marie Wegener © Torsten Sobke / Schlager.de

Marie Wegener gab ihr erstes Solo-Konzert mit eigener Band in der fast ausverkauften Kulturfabrik in Krefeld.

 

Eine lange Schlange bildete sich vor dem Eingang mit gemischtem Publikum, wovon sehr viele das rote Fanshirt mit dem Konterfei von Marie trugen, das man noch von den DSDS-Live-Shows kennt. Extra aus Bayern ist eine 17-Jährige mit ihrem Vater angereist, um dabei sein zu können. Marie hatte im Vorfeld viel geprobt, um diesen Abend für ihre Fans unvergesslich zu machen. Das ist ihr tatsächlich gelungen. Mit einer Mischung aus ihrem Album und gecoverten Songs sorgte sie für eine abwechslungsreiche Stimmung im Konzertsaal.

Von „Angel“ bis „Königlich“ war alles dabei

Beim Song „Amoi seg´ma uns wieder“ von Andreas Gabalier oder bei „Angel“ der Kelly Family gingen im ganzen Saal die Handylichter an und schwangen im Takt der Songs mit. Natürlich durfte der Song „I will always Love you“ von der großen Whitney Houston nicht fehlen. Bei einigen Fans flossen Tränen der Rührung.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Marie Wegener

Marie Wegener – Königlich (Weihnachtsversion) (Offizielles Lyric Video)
Video abspielen

Ein tolles Konzert ging mit „Königlich“ nach gut eineinhalb Stunden zu Ende. Marie stand noch einmal so lang für ihre Fans bereit, um alle Autogramm- und Foto-Wünsche zu erfüllen. Wir haben nach dem Konzert mit einigen Fans gesprochen und sie gefragt, wie sie das Konzert und Marie empfunden haben.

„I will always Love you“

Julia (14) aus Krefeld „Super klasse“, Kerstin (16) aus Dinslaken „Ich bin hin und weg“, John (21) aus Moers „Eine starke Leistung, eine tolle Stimme“ , Julia (17) aus Essen „Es war einfach der Hammer“. Den Kommentaren der Fans können wir uns nur anschließen.

 

Schlager.de auf Instagram