Suche

Florian Silbereisen: Hat Franziska sein Herz erobert?

Florian Silbereisen: Hat Franziska sein Herz erobert? © Schlager.de/Hartmut Holtmann

Er nimmt sie zärtlich in die Arme, schaut ihr tief in die hellgrünen Augen und strahlt dabei über das ganze Gesicht. Florian Silbereisen (37) und Franziska Wiese (32) wirkten so innig, so vertraut, als sie für die TV-Show „Das große Schlagerfest“ gemeinsam auf der Bühne standen.

 

Das war im Sommer 2016. Seitdem sind sich die hübsche Geigerin und der Showmaster immer wieder begegnet. Und irgendwann hat es dabei gefunkt – davon sind zumindest unzählige Fans und Beobachter überzeugt: Franziska trocknet jetzt seine Tränen! Nach der bitteren Trennung von Helene Fischer (34) ist in Florians Herz wieder Platz für eine neue Liebe!

Der Helene-Schock scheint überwunden!

„Lassen Sie sich verzaubern von Franziska Wiese“ – mit diesen liebevollen Worten kündigte Florian Franziska in seiner TV-Sendung an. Und dann stand sie da: nur in einem weißen Kleid, barfuß, die langen Haare wehten im Wind. Sie sang ihre gefühlvollen Schlager-Texte, dazu begleitete sie sich selbst auf der Geige. Eine wahrhaft zauberhafte Erscheinung, die vielleicht nicht nur die Herzen der Zuschauer höherschlagen ließ. Wenn die Fans richtig liegen, ist auch Flori ihrem unschuldigen Charme erlegen. Dem Moderator, der sich ja so lange Zeit schon nach einem ruhigeren Leben und einer Familie sehnt, würde es so gut tun. „Fünf Floris“ – das ist ja seit Jahren sein großer Traum.

Sie ist genau die Richtige für ihn!

Ein Traum, der sich mit seiner Liebe zu Helene und ihrer Karriere wohl nicht vereinen ließ. Sie versprach zwar einmal: „Wenn ich eines Tages ruhiger werde, möchte ich unbedingt Kinder!“ Doch noch ist ein Ende ihrer Karriere nicht in Sicht – vielleicht hat das Paar deshalb keinen Nachwuchs.

Franziska ist bodenständiger. „Ich bin kein glamouröser Mensch. Ich liebe es einfach.“ Sie fühlt sich am wohlsten in der Natur und ist ein Familienmensch – genau wie Florian! Vielleicht ist sie tatsächlich die zweite große Liebe seines Lebens. Aber dieses Mal dann bitte mit Happy End. Und niedlichen Babys!

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!