Suche

Stefan Mross: Warum war er nicht für seine Tochter da?

Stefan Mross: Warum war er nicht für seine Tochter da? © Max Morath / Schlager.de

Johanna Mross, die gemeinsame Tochter von Stefanie Hertel und Stefan Mross hatte am vergangenen Freitag ihren großen Auftritt als Debütantin beim 14. Dresdner SemperOpernball. Die gesamte Familie Hertel war natürlich vor Ort, um die 17-Jährige anzufeuern. Aber warum fehlte ausgerechnet ihr Papa Stefan Mross an diesem Abend?

 

Glitzernde Roben, leuchtende Augen und eine Atmosphäre, die es nur einmal im Jahr gibt: Der Dresdner SemperOpernball ist für viele Menschen ein Highlight. In diesem Jahr war die Tochter von Stefanie Hertel und Stefan Mross als Debütantin dabei. Ihre berühmte Mutter, ihr Großvater Eberhard Hertel und auch Stiefvater Lanny Lanner schauten natürlich stolz zu und unterstützen Johanna. Ein aufregender Abend für die gesamte Familie!

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Stefan Mross

Jetzt ansehen

Für die ganze Familie? Moment, da fehlt doch noch jemand! Und zwar Johannas Vater Stefan Mross. Wo war er an diesem besonderen Abend? Durfte er nicht zum Ball kommen? Hatte er etwa keine Einladung? Wollte er seine Tochter nicht anfeuern?

Das ist natürlich alles totaler Quatsch!

Stefan Mross ist nämlich derzeit in Deutschland mit seiner „Immer wieder sonntags“-Tour unterwegs. Bis Mitte Mai ist sein Terminkalender pickepackevoll und Stefan Mross ist bekannt für seine Treue. Die Tour ist nämlich schon sehr lange geplant und wie er uns mitteilt, wollte er einfach seine Fans nicht enttäuschen, indem er ein Konzert absagt.

An Johannas großem Abend war Stefan mit seiner Anna-Carina Woitschack und vielen anderen Stars in Lutherstadt Wittenberg auf der Bühne und machte seine Fans damit sehr glücklich, denn das Konzert war ausverkauft. Johannas Auftritt hat er sich danach ganz bestimmt noch einmal angeschaut. Und wir sind uns sicher: Seine Tochter wird es ihm nachsehen. Sie hatte ja den Rest der Familie bei sich. Also alles in Ordnung bei Familie Mross!

Und wir sagen: Daumen hoch, Stefan, dass Du Deine Fans nicht im Stich lässt!

Schlager.de auf Instagram