Suche

Ross Antony: Diabetes-Schock!

Ross Antony: Diabetes-Schock! © Christine Kröning / Schlager.de

Er ist ein Sonnenschein, wirkt immer gut drauf und sprüht nur so vor Lebensfreude. Doch wenn es um seine Schwester Tracey Turner (51) geht, weicht das Lächeln aus Ross Antonys (44) Gesicht.

 

„Meine Schwester ist zuckerkrank. Und im Moment ist es leider so schlimm, dass sie seit über einem Jahr kein Gefühl mehr in den Füßen hat“, erzählt der Schlager-Star im Interview. „Sie kann immer noch laufen, aber sie spürt nichts mehr. Das ist ein Zeichen dafür, dass ihre Füße nicht mehr richtig durchblutet sind.“ Bis jetzt konnten weder Tabletten noch ärztliche Eingriffe seiner Schwester helfen.

Seit fast 40 Jahren lebt sie mit der Krankheit

Seit fast 40 Jahren kämpft sie jetzt schon mit der Zuckerkrankheit: „Mit 15 bekam sie die Diagnose. Sie hat leider Typ-1-Diabetes.“ Jetzt hat Ross große Angst um seine Schwester, denn im schlimmsten Fall muss ein Fuß sogar amputiert werden. Wie schrecklich! „Wir versuchen alle, die Hoffnung nicht aufzugeben“, spricht der gebürtige Engländer sich selbst Mut zu.

Für die Familie des Sängers ist es bereits der zweite Schicksalsschlag innerhalb von zwei Jahren: Sein Vater, Denis Catterall († 77), verstarb im Februar 2017 an Parkinson. Noch heute vermissen ihn alle so sehr. „Mein Papa hatte noch den deutschen Schlager für sich entdeckt. Auf meinem neuen Album ,Schlager lügen nicht‘ werden viele Songs sein, die er sich gewünscht hätte.“ Auch um seine Mama, Vivien Catterall (75), kümmert sich der Moderator rührend. Damit sie nicht so viel allein ist, besuchen er und seine Schwester sie regelmäßig. Schön, wenn die Familie so zusammenhält!

CD-Tipp: Sein achtes Studio-Album „Schlager lügen nicht“ (ca. 18 Euro) erscheint am 8. März 2019.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
Schlager.de auf Instagram