Suche

Florian Silbereisen: Quotentief für “Alle singen Kaiser”

Florian Silbereisen: Quotentief für “Alle singen Kaiser” @ Thorge Schramm/Schlager.de

Gestern Abend feierte Florian Silbereisen im Ersten mit “Alle singen Kaiser” das neue Album von Roland Kaiser. Konzept der Show: Alte Songs der Schlagerlegende werden von den Stars und Sternchen des deutschen Schlagers neu interpretiert. Mit dabei waren u.a. Andrea Berg, Semino Rossi, David Garrett, Bernhard Brink, Bonnie Tyler und viele andere.

 

Insgesamt schauten sich 4,30 Millionen Menschen die große Eurovisionsshow live aus Leipzig an. Es ist die schlechteste Quote einer Silbereisen-Show seit langem. Zum Vergleich: Bei der Märzausgabe der Feste 2018 (“Heimlich”) schalteten noch 5,06 Millionen Zuschauer ein. Im Jahr zuvor waren es beim Schlagercountdown aus Oldenburg sogar 5,71 Millionen vor den Bildschirmen.

Marktanteil jedoch zufriedenstellend

Primetime-Sieger war zweifelsohne die Ermittlungsreihe “Ein starkes Team”. Den ZDF-Krimi erreichte einen Marktanteil von 23,5 % und ist somit prozentualer Tagessieger. Florian Silbereisen fuhr einen Anteil von tollen 15,8 % ein. Bei dem jungen Publikum konnte der Showmaster seinen Anteil sogar ausbauen! Solide 7,0 % der 14- bis 49-Jährigen schauten am Abend das Programm im Ersten.

Schlager.de auf Instagram