Suche

Carmen Nebel – Souveräner Sieg vor Gericht gegen Ex-Manager Peter Wolf

Carmen Nebel – Souveräner Sieg vor Gericht gegen Ex-Manager Peter Wolf © ZDF / Sascha Baumann

Es ist schon fast wie die “Never Ending Story”, die laufenden Gerichtsprozesse zwischen Moderatorengröße Carmen Nebel und ihrem ehemaligen Geschäftspartner Peter Wolf. Am vergangenen Freitag gab es einen erneuten Höhepunkt im Fall.

 

Was war passiert? Peter Wolf, der jahrelang der Manager von Erfolgsmoderatorin Carmen Nebel war, soll laut Medienberichten unverhältnismäßige Kosten für die Mitbenutzung von Personal und seiner LoboMedia-Firmenräume von Carmen Nebels TeeVee Produktions GmbH, wo er seinerseits ebenfalls Gesellschafter und Geschäftsführer gewesen war, kassiert haben.

Das Landgericht Berlin sprach daraufhin nach langem Prozess das Urteil, dass die Firma LoboMedia insgesamt 750.000 Euro an die TeeVee zurückzahlen muss – davon muss Peter Wolf persönlich 629.000 Euro mittragen. Auch dieses Verfahren ist zu Nebels Vorteil ausgegangen – ein Zeichen dafür, dass die Judikative das Motiv eindeutig feststellen konnte. Es ist im Übrigen nicht das erste Urteil gegen Peter Wolf und LoboMedia.

Doch der Künstlermanager hat hier scheinbar ganz andere Ansichten. Der BILD gab er kund, dass er das “Skandal-Urteil” nicht akzeptieren wolle.

Nebel hingegen ist erleichtert, dass ein weiteres Urteil zu ihrer Zufriedenheit ausgegangen ist. Die Moderatorin zu BILD: “Peter Wolf hat wiederholt in die eigene Tasche gewirtschaftet, ist dabei erwischt worden und wurde nun verurteilt.“

Jetzt konzentriert sich die Moderatorin ganz sicher wieder auf die Vorbereitungen der nächsten Ausgabe von “Willkommen bei Carmen Nebel” am 04. Mai 2019. In diesem Jahr wird das Erfolgsformat nicht nur 15 Jahre alt, sondern zugleich wird im September die 80. Sendung ausgestrahlt. Kein Wunder also, dass zur ersten Ausgabe in 2019 ein besonderes Staraufgebot mit von der Partie sein wird. Schlager.de verrät hier bereits die ersten Namen…

Schlager.de auf Instagram