Suche

Dieter Bohlen: Miese Betrugsmasche!

Dieter Bohlen: Miese Betrugsmasche! © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Dieter Bohlen ist stinksauer – und das aus gutem Grund: Im September geht der Poptitan auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Tickets werden dabei von ihm zu wirklich fairen Preisen angeboten. Eigentlich…

 

… denn auf dem Schwarzmarkt werden seine Tickets zu exorbitanten Summen angeboten. Der Grund: Die Tickets für die Tour sind heißbegehrt. Ein Open Air Konzert in Berlin, welches noch vor der Tournee in den Verkauf ging, war bereits innerhalb von 48 Stunden restlos ausverkauft. Kein Wunder, denn es ist das erste Mal nach 15 Jahren, dass der Poptitan wieder als Künstler auf der Bühne steht.

So wehrt er sich gegen die Betrüger

Auf Instagram äußerten bereits viele Fans ihre Ärgernisse über die Fantasiepreise auf dem Schwarzmarkt. Zu finden waren die Tickets auf der Auktionsplattform eBay und auf dem umstritten Ticketresaleportal Viagogo. Doch Bohlen lässt die unberechtigten Anschuldigungen nicht auf sich sitzen und klärt seine Instagram-Fans auf: “Ich habe heute ein paar Mal gelesen, dass Euch Leute abgezockt haben.”

Weiter erzählt er, dass einige wohl 135 Euro auf dem Schwarzmarkt gezahlt haben. Bohlen: “Leute, macht das nicht! Geht zu eventim.de. Lasst Euch nicht abzocken!”

Seit Jahren ist der Weiterverkauf von Tickets für Betrüger ein lukratives Geschäft. Dem Käufer wird dabei suggeriert, dass das Konzert schon (fast) ausverkauft sei und gerade diese Karten die letzten sein. Immer wieder führt das dazu, dass Unwissende ,aus Angst nachher ohne Karten dazustehen, die Tickets zu exorbitanten Preisen erwerben. Schlager.de warnt: Finger weg!

 

Schlager.de auf Instagram