Suche

Frank Zander: So tapfer unterdrückt er die Schmerzen

Frank Zander: So tapfer unterdrückt er die Schmerzen © Manfred Esser

Normalerweise dauert es nach einer Hüft-OP drei Monate, bis man wieder arbeiten kann. Doch so lange wollte Frank Zander (77) nicht auf sich warten lassen! Nach nicht mal vier Wochen steht der Sänger jetzt wieder auf der Bühne.

 

„Für ihn wäre es das Schlimmste, einen Auftritt absagen zu müssen. Um seine Fans nicht im Stich zu lassen, unterdrückt er alle Schmerzen“, erzählt seine Schwiegertochter Elgin von Lühmann (51) NEUE POST. „Er hat ihnen versprochen, schnellstens fit zu werden.“ Und was „Frankie“ verspricht, das hält er auch. Der Musiker kürzte die Reha ab und tauscht nun die Krücken gegen seine Gitarre. Aber mutet er sich da, bei aller Tapferkeit, nicht doch zu viel zu? Es ist immerhin die zweite künstliche Hüfte in sechs Jahren. Aber davon lässt er sich nicht unterkriegen: „Meine Fans beflügeln jede Genesung. Die Bühne ist die beste Therapie.“

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
Schlager.de auf Instagram