Suche

Fräulein Menke: Hat sie nun völlig den Verstand verloren?

Fräulein Menke: Hat sie nun völlig den Verstand verloren? © Wikimedia Commons

Mit ihren Songs “Hohe Berge” und “Tretboot in Seenot” wurde Fräulein Menke während der Neuen Deutschen Welle über Nacht zum Star. Nachdem es lange Zeit ruhig um sie war, nahm sie im Jahr 2017 an der Reality-Show “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” teil. Heute, zwei Jahre später, erkennen wir die gebürtige Hamburgerin nicht wieder.

 

Nachdem sie über ein halbes Jahr überhaupt nicht auf Facebook aktiv war, meldete sich die 58-Jährige vor kurzem mit einem merkwürdigen Post zurück.

Doch was will uns der Star von einst damit sagen? Wir wissen es nicht. Sie wirkt verwirrt, abwesend und jenseits jeder Realität. Am Montagmorgen kamen dann noch einige Fragezeichen in unseren Gesichtern hinzu: Menke postet erneut, diesmal ein Video.

Im Video ist es erst kurz vor 7. “Ich bin bereits aufgestiegen”, erzählt sie. Offenbar wurde sie zuvor aus der Scientology-Kirche in Hamburg geschmissen. Menke selbst wirkt verwirrt. Wir wissen offen gestanden nicht, was sie uns überhaupt sagen will.

Völlig aus dem Zusammenhang gerissen faselt sie plötzlich: “Keine Drogen, absolut clean. Ein bisschen unkeusch, aber vaginal, nicht vulgär.” Darauf sagt sie auf Englisch, dass sie bereit sei dieser Partei beizutreten, worauf sie auf ein Wahlplakat der AfD zeigt. Im Anschluss will sie sich nochmal der Kirche nähern. Sie: “Hoffentlich schießen die nicht auf mich!”

Müssen wir uns etwa Sorgen um Fräulein Menke machen? Fakt ist, dass sie im Video wirklich den Anschein macht, dass sie selbst nicht mehr Herrin ihrer Sinne ist. Was sie in diesem Moment wirklich geritten hat, weiß wohl nur sie selbst.

Schlager.de auf Instagram