Suche

CD/DVD-Kritik „Helene Fischer live – die Arena-Tournee“

CD/DVD-Kritik „Helene Fischer live – die Arena-Tournee“ © Helene Fischer

Helene Fischers Arenatournee war ein phänomenaler Erfolg. Der Superstar des deutschen Schlagers setzte damit einmal mehr Maßstäbe – in vielen großen deutschen Orten die großen Arenen gleich fünf Mal in Folge zu bespielen und stets vor ausverkauften Häusern zu performen – das sucht schon seinesgleichen.

 

Eine Show auf Weltklasseniveau

Die Konzerte  in der Oberhausener König-Pilsner-Arena wurde für eine BluRay bzw. DVD und eine Doppel-CD mitgeschnitten. Die Mischung aus Gesang, Akrobatik und Tanz ist auf oberstem Weltklasseniveau. Ton und Bild sind in exzellenter Qualität aufgenommen worden, lediglich das ungewöhnliche Bildformat (21:9) dürfte bei einigen Fans für Stirnrunzeln sorgen.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer | Produktion | Live 2017/2018
Video abspielen

BluRay mit Ansagen – CDs ohne

Das Material des Live-Mitschnitts rekrutiert sich in erster Linie aus Songs der „Helene Fischer“-Albums – 18 Titel daraus haben es ins Live-Programm geschafft. Wohl aus Kapazitätsgründen, aber auch aus dramaturgischen Erwägungen, wurden bei der Doppel-CD einige Ansagen herausgeschnitten, der Zuhörer bekommt aber dennoch einen guten Eindruck des Live-Konzerts. Die BluRay bzw. DVD enthält das komplette Konzert. Wer Wert auf die Musik bzw. die Musiker rund um den musikalischen Leiter Christoph Papendieck legt, muss beim optischen Eindruck etwas Abstriche machen – die Musiker wurden bei den Bildaufnahmen sehr stiefmütterlich behandelt – wobei das sicher Geschmackssache ist: Während auf der einen Seite immer mehr Zuschauer Spektakel und Artistik erwarten, gibt es auch Zuhörer, die den Schwerpunkt auf die Musik legen und sich den Einsatz von Streichern gewünscht hätten, die bei der Arenatour nicht dabei waren.

Alte Songs in neuem Glanz

Großartig ist, dass Helene vielen Liedern völlig neuen Glanz verliehen hat. Spannende Idee: Bei ihrem Superhit „Phänomen“ mutiert Helene kurzzeitig zur Trommlerin. „Mit keinem anderen“ kommt plötzlich als Folksong daher. „Achterbahn“ und „Herzbeben“ wurden als hochmoderne Popsongs konzipiert. Auch das schlagereske „volle Programm“ wurde in einen Rocksong verwandelt. Und  „Fehlerfrei“ ist kaum mehr wiederzuerkennen – klasse, diese Vielseitigkeit und dieses Ansinnen, auch die großen Hits in neue Gewänder zu kleiden, ohne dass diese ihren Charakter komplett verlieren. Damit weicht sie auch vom Konzept früherer Tourneen ab, bei denen sie auch noch Klassiker anderer Interpreten coverte – diesmal hatte sie nur eigene Lieder im Gepäck.

Helene ist ein „Phänomen“

Helenes Musikalität, ihre Ausstrahlung und ihr Können haben inzwischen eine eigene Liga erreicht. Im Vergleich zur „Farbenspiel“-Tour wurde die aktuelle Show noch mal spektakulärer gehalten. Unterstützt durch den Cirque de Soleil zeigte sich Helene als Artistin, und ihre atemberaubenden sensationellen Outfits (z. B. das speziell entwickelte „Wasser-Kleid“) sind einzigartig. Mit ihrer Arena-Tournee ist Helene endgültig in der internationalen Weltspitze angekommen – sie spielt definitiv in einer Liga mit Sängerinnen wie Madonna, Celine Dion oder Pink mit. Sie ist einfach ein „Phänomen“. Ihr Konzertmitschnitt ist nicht nur als CD, DVD und BluRay zu erwerben, sondern auch in einer Fanbox, die als Bonus ein „Making Of“ namens „Immer weiter“ beinhaltet.