Suche

Ray & Celin sind DAS Vater-Tochter-Duo in der bunten Schlagerwelt. Mit authentischem und zeitgemäßen Schlagern erobern sie die Herzen des Publikums im Sturm.

Das ist Ray

Der Steckbrief von Ray

Geburtstag: 04.03.1957
Geburtsort: Spaichingen
Ausbildung: Kaufmann, Verkaufsgebietsleiter
Familienstand: verheiratet
Kinder: 1
Sternzeichen: Fisch
Wohnort: Kleinstadt Nähe Bodensee / Deutschland

Ray wurde am 4. März 1957 in Spaiching, einer Kleinstadt in Baden- Württemberg, geboren. Das er als Kind schon Musik im Blut hatte, zeigte er seinen Eltern schon sehr früh und musizierte mit allem, was er als Kleinkind in die Finger bekam. Im jungen Alter von 18 Jahren stand er als Sänger und Bassist der Band „Explorer“ bereits vor Publikum auf der Bühne. Einer seiner damaligen Bandkollegen, Gottfried Schad wurde später im TV in der Serie „Bauer sucht Frau“ bekannt.

Als nächste Herausforderung nahm sich Ray dann das Schlagzeug spielen vor, was er dann 2 Jahre lang studierte. Daraufhin gründete er die Band „Miami“ und tourte mit ihnen 25 Jahre lang durch Deutschland, der Schweiz und Österreich. Diese Zeit war reich an Erfolgen, wo sie bei Galaabenden, Hochzeiten und diversen Feiern nicht mehr wegzudenken waren.

Ray lernte dann auch den bekannten Sänger und Entertainer Abi Ofarim kennen, zu dem sich schnell eine tiefe Freundschaft entwickelte. Gemeinsame Auftritte folgten, wo Ray auch im Vorprogramm sang. Durch Abi Ofarim seinen Einfluss prägte sich auch Ray seine unverwechselbare rauchige Stimme.

Das ist Celin

Celin

Geburtsdatum: 07.11.1984
Geburtsort: VS- Schwenningen
Ausbildung: Dipl. Coloristin , Handwerksmeisterin, Visagistin, lizensierte Tanztrainerin.
Familienstand: verheiratet
Sternzeichen: Skorpion
Wohnort: Kleinstadt in der Nähe des Bodensee / Deutschland

Celin Stern ist am 7. November 1984 in Schwenningen geboren. Schon sehr früh in Kindesalter mit 3 Jahren bewies sie ihr hohes Maß an Kreativität und Energie, als sie ihre musikalische Laufbahn mit Geigenunterricht an einer Musikhochschule begann. Dabei blieb es jedoch nicht und sie sang zeitweise auch in verschiedenen Kinderchören mit, sowie mit Musikern wie Rolf Zuckowski, Gitti und Erika. Etwas später bezauberte sie ihr Publikum mit ihrer klaren Stimme auf Veranstaltungen und Festlichkeiten, wo sie immer öfter gebucht wurde.

Die Liebe zum Musical entdeckte Celin schon sehr früh und spielte als Jugendliche in einer Rollschuhgruppe in vielen namhaften Stücken wie Tabaluga oder Starlight Express mit.

Wie soll es auch anders sein, gehört zu ihren Hobbys das Tanzen. So erhielt sie eine klassische Ballettausbildung. Über 15 Jahre lang waren Jazztanz, Showtanz und Gardetanz ihre große Leidenschaft. Später begleitete Celin über 10 Jahre mehrere verschiedene Tanzgruppen als Choreographin. Sehr bodenständig entschied sie sich nach ihrer Schule für eine solide Handwerksausbildung, wo sie anschließend auch ihren Handwerksmeister erfolgreich absolvierte. Nebenbei sang die Vollblutmusikerin natürlich weiter und erhielt 2015 ihren ersten Plattenvertrag, gemeinsam mit ihrem Vater Ray, mit dem sie 2017  ihr Debütalbum „Ab nach irgendwo“ veröffentlichen konnte und damit sich in sehr viele Herzen der mittlerweile sehr zahlreichen Fans singen konnte.

„Back to the Roots“ heißt Celin ihr Motto. Sie ruht sich nicht auf ihre bisherigen Erfolge aus, sondern arbeitet weiterhin sehr hart für ihren Traum und nimmt wieder Geigen- und Gesangsunterricht. Mittlerweile schreibt sie eigene Texte und Songs und lebt so ihre übersprudelnde Kreativität aus.

Ray und Celin – das Vater-Tochter-Duo

Seine bezaubernde Tochter Celin trat nach der Trennung der Band „Miami“ an Ray seine Seite und zusammen sangen sie sich schon als „Ray und Celin – das Vater Tochter Duo“ in die Herzen ihrer immer größer werdenden Fangemeinde. Schon nach kurzer Zeit waren sich beide einig, dass es die beste Entscheidung ihres Lebens war, und so erobern sie gemeinsam immer mehr die großen Bühnen. Ihr gemeinsames Debütalbum „Ab nach Irgendwo“ überzeugte die Massen sehr und es folgten immer mehr Auftritte bei immer größeren Events.

Ray und Celin sind aber neben ihrer Leidenschaft, dem Singen, auch sehr sozial eingestellt. So unterstützen sie gemeinsam auch viele soziale Projekte. So zum Beispiel mit Sachspenden an die Lebenshilfe, wo benötigte Werkzeuge und ähnliches gespendet wird. Auch unterstützt Ray mit Leib und Seele das Ofarims Vermächtnis „Kinder von gestern“. Das ist ein Treffpunkt für alte Menschen, die sich gemeinsam treffen um nicht allein zu sein. Dort treten Ray und Celin auch immer wieder kostenlos auf um die alten Menschen zu unterhalten. Zusammen mit Mutter Marianne, die das sympathische Vater- Tochter- Duo erfolgreich managt, unterstützen sie auch Kinder-Krebs-Nachsorgekliniken. Da die Mutter Marianne ihre Wurzeln auch in der Haarindustrie hat, wurden mehrfach auch schon Patienten mit Haarteilen unterstützt, die sie sich sonst nicht hätten leisten können.

Bei dem Vater- Tochter- Duo Ray und Celin wird also nicht nur die Liebe zur Musik groß geschrieben, sondern auch die Liebe zur Menschlichkeit!