Anna-Maria Zimmermann

Anna-Maria Zimmermann Anna-Maria Zimmermann

Anna-Maria Zimmermann – von der Talentshow ins Rampenlicht

Das Leben und die Karriere von Anna-Maria Zimmermann

Anna-Maria Zimmermann: Vom „DSDS“-Sternchen zum Schlagerstar!

Nur den wenigsten ehemaligen „DSDS“-Teilnehmern gelingt das, was Anna-Maria Zimmermann geschafft hat. Sie hat den Schritt aus dem Casting-Schatten herausgeschafft und sich eine eigene Karriere aufgebaut. Sie ist heute eine gut gebuchte Schlagersängerin und kann sich nicht über mangelnde Aufträge beklagen. Eine echte Bilderbuchkarriere die Anna-Maria hingelegt hat.

Als 17-jährige versuchte Anna-Maria Zimmermann ihr Glück bei der Casting-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ und schaffte es in der dritten Staffel auf den sechsten Platz. Viele ehemalige Casting-Kandidaten geraten nach ihrer Teilnahme meist in Vergessenheit, denn der Casting-Stempel sitzt einfach zu tief. Doch die ehrgeizige Anna-Maria wollte nicht so schnell aufgeben und startete ein Jahr später ihre Solo-Karriere.

Anna-Maria Zimmermann: Der erste Plattenvertrag

Nach ihrer Teilnahme bei „DSDS“ ging es für Anna-Maria Zimmermann Schlag auf Schlag weiter. Ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb sie beim Major-Label „Universal Music“. Mit ihrer Single „Wer ist der DJ?“ gelang ihr dann direkt der Einstieg in die deutschen Charts. Es sollte jedoch noch zwei Jahre dauern, bis sie ihr erstes Album auf den Markt brachte. Fans kamen in der Zeit regelmäßig in den Genuss Anna-Maria bei Konzerten Live zu erleben, sie trat unter anderem im berühmten „Bierkönig“ auf Mallorca auf und war ein gerngesehener Gast bei verschiedenen Schlagersendungen. Bis heute gibt Anna-Maria Zimmermann erfolgreich Konzerte und begeistert ihre Fans mit stimmungsvollen Live-Auftritten.

Anna-Maria und der Unfall

2010 war Anna-Maria Zimmermann in einen schrecklichen Unfall verwickelt. Der Helikopter, in dem sie gemeinsam mit ihrem Manager und einem Assistenten saß, stürzte aus einer Höhe von ca. 10 Meter ab. Anna-Maria erlitt schwere Verletzungen und musste sich mehreren Operationen unterziehen. Neben den psychischen Folgen, erholte sich ihr linker Arm nie vollständig von dem Unfall und blieb gelähmt. Doch eine Kämpfernatur wie Anna-Maria lässt sich von solch einem Schicksalsschlag natürlich nicht unterkriegen. Bereits ein Jahr später feierte sie ihr Bühnencomeback. Anna-Maria Zimmermann ist zurück und das besser denn je!

Was gibt es Neues von Anna-Maria Zimmermann?

Die Sängerin hat gerade gleich zwei neue Anna-Maria Zimmermann Songs am Start. Nachdem sie die Single „Tinte“ herausbrachte, folgte vor wenigen Tagen der Weihnachtssong „Frohe Weihnacht“. „Tinte“ ist ein Duett mit ihrem Schlagerkollegen Achim Petry. Der Song wurde vor über zwei Jahren von Achims Vater Wolfgang Petry für sein Album geschrieben. Und obwohl der Song bereits zwei Jahre alt und lediglich ein Cover ist, haben Achim und Anna-Maria dem Original einen ganz neuen Schliff verpasst. „Tinte“ ist tanzbar, lädt zum Mitsingen ein und gehört ab sofort auf jede Party – eine echte Ohrwurm-Garantie!

Zur Person

Anna-Maria Zimmermann wurde am 14. Dezember 1988 im westfälischen Gütersloh geboren. Einem breiteren Publikum wurde sie im Jahr 2006 durch ihre Teilnahme an der dritten Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Ihre 2007 gestartete Solokarriere wurde drei Jahre später von einem schweren Unfall unterbrochen, als sie mit einem Hubschrauber abstürzte. Seit 2011 steht Anna-Maria Zimmermann wieder als Schlagersängerin auf der Bühne.

Früh übt sich…

Als jüngstes von drei Kindern wuchs Anna-Maria Zimmermann im westfälischen Gütersloh auf. Bereits als Kind war das musikalische Talent zu erahnen, so dass sie im Alter von fünf Jahren von ihrer Mutter bei der TV-Sendung „Mini Playback Show“ angemeldet wurde, in der sie einen Auftritt als Stefanie Hertel hatte. Anna-Maria Zimmermann lernte bereits frühzeitig Keyboard, Klavier und Flöte spielen und nahm darüber hinaus Gesangsunterricht.

Größere Bekanntheit durch „DSDS“

Im Herbst des Jahres 2005 nahm Anna-Maria Zimmermann an den Castings der Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ teil, in deren Verlauf sie es bis in die Mottoshows unter die letzten sechs verbliebenen Kandidaten schaffte.

In Zusammenarbeit mit der Band Jojos wurde im Herbst 2007 die erste Single mit dem Titel „Der erste Kuss“ veröffentlicht. Im darauffolgenden Jahr erhielt Anna-Maria Zimmermann ihren ersten Plattenvertrag bei Universal Music und konnte sich mit ihrer zweiten Single „Wer ist dieser DJ?“ im September 2008 auf Platz 66 der deutschen Charts positionieren. Seit 2008 tritt sie regelmäßig in der Diskothek „Bierkönig“ am „Ballermann“ auf Mallorca auf. Im Jahr 2009 folgte der zweite Kontrakt bei der Plattenfirma EMI. Die nunmehr dritte Single „1000 Träume weit (Tornerò)“ erschien im Sommer desselben Jahres und konnte Platz 68 in den deutschen Charts erreichen. Anfang des Jahres 2010 erschien die Single „Hurra wir leben noch“, die als Cover des gleichnamigen Milva-Hits von 1983 aufgenommen wurde.

Ein Tag, der alles veränderte

Am 24. Oktober 2010 war Anna-Maria Zimmermann mit ihrem Manager und einem Assistenten per Helikopter auf dem Weg zu einem Auftritt in einer Diskothek, wo sie den Ballermann Award 2010 erhalten sollte. Bei der Landung in Altenbeken bei Paderborn stürzte der Helikopter – nur 100 Meter vom Veranstaltungsort entfernt – über einer Straße ab. Anna-Maria Zimmermann erlitt lebensgefährliche innere Verletzungen sowie unzählige Knochenbrüche. In der folgenden Nacht wurde die Sängerin mehrmals operiert, bevor sie ins künstliche Koma versetzt wurde, in dem sie 18 Tage lag. Eine Spätfolge des Unfalls ist eine Lähmung des linken Arms, weshalb die Sängerin diesen nach wie vor in einer Armschlinge trägt. Der damals 50-jährige Pilot des Hubschraubers wurde zwischenzeitlich zu einer 10-monatigen Bewährungsstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt.

Rückkehr auf die Bühne

Autogrammkarte Anna-Maria Zimmermann

Autogrammkarte Anna-Maria Zimmermann

Das erste Studioalbum „Einfach Anna!“ erschien trotz des schweren Unfalls am 10. Dezember 2010. Die vorab erschienene Single „Frei sein“ war bereits im Juli 2010 veröffentlicht worden, konnte sich aber nur eine Woche in den Charts platzieren. Im Sommer 2011 stand Anna-Maria Zimmermann zum ersten Mal wieder auf der Bühne. Das 2012 veröffentlichte Album „Hautnah“ konnte in den Charts bis auf den 47. Platz vordringen, wohingegen die ausgekoppelten Singles „100.000 leuchtende Sterne“ und „Freundschaftsring“ mit Platz 60 und Platz 73 keine herausragenden Positionen erreichten. Mit ihrem dritten, 2013 veröffentlichten Album „Sternstunden“ stieg Anna-Maria Zimmermann auf Platz 29 der deutschen Charts ein.

Zusammen mit dem Schlagersänger Olaf Henning, mit dem sie bereits 2012 die Single „Freundschaftsring“ aufgenommen hatte, moderiert Anna-Maria Zimmermann den Ballermann Award 2013 für Goldstar TV, der Ende Oktober 2013 ausgestrahlt wird. Die Veranstaltung sorgte bereits im Vorfeld für Aufmerksamkeit, da Schlagersänger Michael Wendler ankündigte, aufgrund der Moderation nicht an der Show teilzunehmen. Olaf Henning reagierte darauf mit deutlichen Worten und auch Anna-Maria Zimmermann war über die unhöfliche Absage nicht erfreut.

Anna-Maria Zimmermann privat

Bereits seit 2008 ist Anna-Maria Zimmermann in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Freund. Die frühere DSDS-Kandidatin heiratete ihren Lebensgefährten Christian Tegeler im Januar 2015 in den Tiroler Alpen (Österreich).

Außerdem weiss man, dass Anna-Maria Zimmermann immer ein großer Fan von Roger Cicero war. Der Sänger starb völlig unerwartet im März 2016.

Anna-Maria Zimmermann Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Anna-Maria Zimmermann
Postfach 2308
33381 Rietberg


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder